Portemonnaies aus «offenem» Haus gestohlen

GRABS. In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein unbekannter Täter aus einem Einfamilienhaus in Grabs zwei Portemonnaies mit einigen hundert Franken Bargeld entwendet. Er konnte bei seiner Flucht beobachtet werden. Die Kantonspolizei sucht nun Zeugen (Telefon 058 229 78 00).

Drucken
Teilen

GRABS. In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein unbekannter Täter aus einem Einfamilienhaus in Grabs zwei Portemonnaies mit einigen hundert Franken Bargeld entwendet. Er konnte bei seiner Flucht beobachtet werden. Die Kantonspolizei sucht nun Zeugen (Telefon 058 229 78 00). Insbesondere interessieren sie Hinweise zu einem weissen Lieferwagen, der etwa zur Tatzeit (2 Uhr früh) im Bereich der Beuschenbüntstrasse aufgefallen ist.

Unbekannter kam aus Haus

Als ein 19jähriger Hausbewohner gegen 2 Uhr nach Hause kam, fiel ihm an seinem Wohnort eine unbekannte Person auf, die aus dem Haus flüchtete. Das Haus war laut Polizeiangaben vom Sonntag unverschlossen, was auch auf dem Lande heute nicht mehr vorkommen sollte, wie sie dringend empfiehlt. Als der junge Mann nach dem Betreten des Hauses keine Unordnung feststellen konnte, legte er sich schlafen. Die übrigen Bewohner des Hauses schliefen zu dieser Zeit und bemerkten nichts. Am Vormittag erzählte der 19-Jährige den Vorfall seinen Eltern, worauf diese das Fehlen zweier Portemonnaies feststellten. Der Deliktsbetrag beläuft sich auf einige hundert Franken.

Verdächtiger Lieferwagen

Erste polizeiliche Abklärungen haben ergeben, dass etwa zur Tatzeit im Bereich der Beuschenbüntstrasse ein unbekannter, weisser Lieferwagen aufgefallen ist. Möglicherweise besteht laut Polizeiangaben ein Zusammenhang zwischen der Tat und dem Fahrzeug. Wer Hinweise zu diesem Diebstahl oder zum weissen Lieferwagen machen kann, wird gebeten, sich zu melden beim Polizeistützpunkt Mels, Telefon 058 229 78 00. (wo)