Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Polizeihündin stellt Autofahrer

Montlingen Am Mittwochabend ist ein 35-jähriger Mann vor einer Kontrolle beim Zollamt geflüchtet. Nach kurzer Verfolgung konnte der Mann in einem Versteck von einer Polizeihündin gestellt und verbellt werden. Der 35-Jährige Mann konnte im Anschluss widerstandslos festgenommen werden. Während der Flucht liess er das Fahrzeug verschlossen zurück und flüchtete zu Fuss weiter, wie die Kantonspolizei mitteilt. In der Nähe des Fluchtortes fand ein gemeinsames Training der Hundeführer des Grenzwachtkorps und der Kantonspolizei statt. Innert kürzester Zeit standen vier Hundeteams für die Fahndung nach dem Flüchtenden bereit. Er wurde als fahrunfähig eingestuft und musste eine Blut- und Urinprobe abgeben. Es stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz eines Führerausweises war. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.