Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

PIT-PAT: Zum vierten Mal Swiss-Cup-Sieger

Der Buchser Spieler Peter Müntener hat in Grenchen nicht nur das abschliessende Turnier für sich entschieden, sondern auch gleich die Gesamtwertung der Wettkampfserie gewonnen.
Auf dem Weg zum vierten Titel: Peter Müntener vom PPC Buchs. (Bild: PD)

Auf dem Weg zum vierten Titel: Peter Müntener vom PPC Buchs. (Bild: PD)

Am Sonntag wurde der Swiss-Cup mit dem letzten Turnier, dem Chugele-Cup in Grenchen, bei idealem Wetter abgeschlossen. Fünf Spieler des PPC Buchs waren dabei, und alle schafften den Einzug in die Finalrunde der besten sechzehn.

Swiss-Cup-Leader Pascal Mocaer musste dort gleich im Achtelfinal eine unglückliche Niederlage im Stechen gegen den Berner Ernst Burkhardt hinnehmen. Peter Müntener hingegen konnte dort gegen den Berner Daniel Nydegger einen Rückstand noch drehen und auf dem letzten Tisch gewinnen. Auch Hans Hardegger, gegen Stefan Heimgartner aus Bad Zurzach, sowie Angelika Grass, gegen ihren Clubkollegen Andreas Ammann, durften sich über eine Viertelfinalqualifikation freuen. Müntener siegte dann im Viertelfinal problemlos gegen die überraschende Brigitte Zurbrügg vom PPC Schliern-Köniz. Hardegger und Grass schieden dagegen aus und wurden im Schlussklassement Sechster und Achte. Im Halbfinal schlug der entfesselt aufspielende Müntener den im Swiss-Cup punktgleichen Ernst Burkhardt ganz deutlich.

Somit war auch die Entscheidung im Swiss-Cup zu Gunsten des Werdenbergers gefallen. Es ist der bereits vierte Gesamtsieg für Müntener. Als Zugabe siegte er auch noch im Final gegen den Berner Jürg Zurbrügg, und zwar mit 5:2. Der Swiss-Cup bleibt somit fest in Buchser Hand, und das seit 2009 ununterbrochen. Mit vier Punkten Rückstand auf Peter Müntener folgt auf Rang zwei Ernst Burkhardt, weitere zwei Zähler dahinter klassierte sich mit Pascal Mocaer der zweite Buchser auf dem Podest. Die gute PPCB-Bilanz runden Hans Hard­egger (5.), Andreas Ammann (7.) und Angelika Grass (8.) ab. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.