Pfadiheim-Umbau ist angedacht

Die Pfadiabteilung Oberrhi steht unter neuer Leitung. Gleichzeitig wird ein Umbau des Pfadiheims in der Rhiau angedacht.

Drucken
Teilen
Die ersten Skizzen für den Umbau sind bereits vorhanden. (Bilder: pd)

Die ersten Skizzen für den Umbau sind bereits vorhanden. (Bilder: pd)

SARGANS/WARTAU. Bei der Abteilungsversammlung der Pfadi Oberrhi wurde Nathalie Becker v/o Sundy als neue Abteilungsleiterin gewählt. Nach 17 Jahren als Mitglied, davon neun Jahre als Leiterin in diversen Funktionen und mit fundierter Ausbildung, ist sie bestens auf diese Aufgabe vorbereitet.

Marabu wird abgelöst

Mit einer sehr erfolgreichen Schnupperübung im März und einem gelungenen Start ins Pfadijahr 2014 hat sie ihre erste Bewährungsprobe bereits bestanden. Nathalie Becker löst damit Thomas Willi v/o Marabu ab, der das Amt während fünf Jahren zuverlässig und motiviert ausgeführt hatte. Mit dem 70-Jahr-Jubiläum der Pfadiabteilung Oberrhi im Jahr 2011 und dem Kantonallager punktceha der Pfadi St. Gallen-Appenzell im Jahr 2012 fanden gleich zwei Grossanlässe während seiner Amtszeit statt, die er mit Bravour meisterte. Umso grösser ist die Freude, dass die Pfadi auch in Zukunft auf seine Unterstützung, nun als Mitleiter in der Roverstufe, zählen darf.

Aufenthaltsraum vergrössern

Gleichzeitig wurden an der Abteilungsversammlung aktuelle Projekte besprochen. So plant die Pfadi Oberrhi einen Umbau beziehungsweise Anbau an das Pfadiheim in der Rhiau. Der Aufenthaltsraum soll vergrössert werden, um den Platzbedürfnissen auch in Zukunft gerecht zu werden. Erstes Ziel ist nun die Ausarbeitung eines genauen Projektplans. (pd)

Nathalie Becker v/o Sundy

Nathalie Becker v/o Sundy

Aktuelle Nachrichten