Pfadi mit neuer Verbandsstruktur

WATTWIL. An der Delegiertenversammlung der Pfadi St. Gallen-Appenzell am vergangenen Samstag stimmten Vertreter aus dem ganzen Einzugsgebiet über eine neue Verbandsstruktur ab. Zum grossen Wechsel präsentierte der Verband ein neues Logo und eine neue Webseite.

Drucken

WATTWIL. An der Delegiertenversammlung der Pfadi St. Gallen-Appenzell am vergangenen Samstag stimmten Vertreter aus dem ganzen Einzugsgebiet über eine neue Verbandsstruktur ab. Zum grossen Wechsel präsentierte der Verband ein neues Logo und eine neue Webseite.

2013 führte der Verband versuchsweise eine Gliederung in neue Ressorts ein. Durch die überarbeiteten Strukturen kann der Kantonalverband Ressourcen sparen und effizienter arbeiten, wie es in einer Medienmitteilung der Pfadi heisst. Dieses System habe sich im letzten Probejahr bewährt. Es wurde deshalb von der DV einstimmig und definitiv angenommen. Weiter wurden die neuen Statuten verabschiedet. Auf Wunsch verschiedener Abteilungen wird es nun nicht mehr nötig sein, an der DV mit beiden Geschlechtern vertreten zu sein. (red.)

Aktuelle Nachrichten