Papst prangert Korruption an

MANILA. Papst Franziskus hat seine Philippinen-Reise beendet. Höhepunkt war ein Gottesdienst vor einem Millionenpublikum in Manila. In seiner Predigt wandte er sich gegen Ignoranz und Korruption. (sda) • SCHAUPLATZ 24

Drucken
Teilen

MANILA. Papst Franziskus hat seine Philippinen-Reise beendet. Höhepunkt war ein Gottesdienst vor einem Millionenpublikum in Manila. In seiner Predigt wandte er sich gegen Ignoranz und Korruption. (sda) • SCHAUPLATZ 24