Olma-Messen melden Rekord

ST. GALLEN. Die Olma-Messen haben 2014 einen Cashflow von 9,4 Mio. Franken und damit ein Rekordergebnis erzielt. Der Grund dafür seien keine ausserordentlichen Grossveranstaltungen gewesen, sondern das breit diversifizierte Veranstaltungsportfolio mit erfolgreichen Messen.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Die Olma-Messen haben 2014 einen Cashflow von 9,4 Mio. Franken und damit ein Rekordergebnis erzielt. Der Grund dafür seien keine ausserordentlichen Grossveranstaltungen gewesen, sondern das breit diversifizierte Veranstaltungsportfolio mit erfolgreichen Messen. Es fanden vierzehn Messen statt, darunter elf Eigen- sowie drei Gastmessen. Vor allem Olma, Offa und Tier&Technik hätten sehr erfreuliche Ergebnisse erzielt.

Seit dem Frühjahr 2014 beschäftigen die Olma-Messen einen Szenographen. Das sei ein Fachmann für die Kunst der Inszenierung im Raum. (sda)