Offener Trauertreff des Diakonievereins

BUCHS. Der Offene Trauertreff des Diakonievereins Werdenberg steht allen Menschen offen, die um einen verstorbenen Menschen trauern, unabhängig von ihrer Herkunft und Religion.

Merken
Drucken
Teilen

BUCHS. Der Offene Trauertreff des Diakonievereins Werdenberg steht allen Menschen offen, die um einen verstorbenen Menschen trauern, unabhängig von ihrer Herkunft und Religion. In geschützter Atmosphäre gibt es die Gelegenheit sich zu treffen, zu reden, sich zu erinnern, sich mit anderen Trauernden auszutauschen oder einfach Gemeinschaft zu erleben. Der Besuch des Trauertreffs ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich. Die Teilnehmer treffen sich am Montag, 17. August, von 9 bis 11 Uhr am Moosweg 1 in Buchs (neben der ref. Kirche, bitte Hinweistafel beachten).

Jubiläum im Regalladen «famoos»

BUCHS. Am kommenden Samstag, den 15. August, feiert der Regalladen «famoos» in der Zeit von 11 bis 16 Uhr sein einjähriges Bestehen am Moosweg 8a in Buchs. Zur Feier des Tages werden die Kunstschaffenden, die seit dem Anfang mit dabei sind, mit einer kleinen Ausstellung ins Zentrum gerückt und es kann gemeinsam rückblickend auf ein erfolgreiches Jahr angestossen werden.