Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Offener Trauertreff des Diakonievereins

Was Wann Wo

Buchs Der Offene Trauertreff des Diakonieverein Werdenberg steht allen Menschen offen, die um einen verstorbenen Menschen trauern, unabhängig von ihrer Herkunft und Religion. In geschützter Atmosphäre gibt es die Gelegenheit sich zu treffen, zu reden, sich zu erinnern, sich mit anderen Trauernden auszutauschen oder einfach Gemeinschaft zu erleben. Der Besuch des Trauertreffs ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich. Die Teilnehmer treffen sich am Montag, 19. März, von 9 bis 11 Uhr am Moosweg 1 in Buchs (neben der Ref. Kirche, bitte Hinweistafel beachten).

Abend mit Werdenberger Schlossgeistern

Werdenberg Trotz Warnung des Schlosswarts finden Nachtführungen im eingewinterten Schloss statt. Dies stört die Geister der Ahnen empfindlich, aber sie machen gute Miene zum bösen Spiel und erzählen aus ihrem wilden Leben. Besucher dieser besonderen Führung erleben das winterliche Schloss einmal ganz anders. Für den Termin am Donnerstag, 15. März, sind noch Restplätze verfügbar. Treffpunkt ist im Schlosshof, Beginn der Führung ist um 20.15 Uhr. Anmeldungen an touristinfo@werdenberg.ch, Telefon 081 740 05 40.

Kater und Möwe im Kleintheater Fabriggli

Buchs Diesen Sonntag, 18. März, um 16 Uhr spielt das Figurentheater Hand im Glück die wundervolle Geschichte «Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das Fliegen beibrachte» für Publikum ab fünf Jahren. Der Hafenkater Zorbas verspricht einer sterbenden Möwe, ihr Ei auszubrüten. Ab dem Tag, wo die kleine Afortunada schlüpft, stellt sie den Alltag im Hafen auf den Kopf. Denn wie nur bringt ein Kater einer Möwe das Fliegen bei? Ein Stück über Verantwortung, Freundschaft und das Flügge-Werden mit abenteuerlichen Figuren und viel Musik.

Kreativer Kurs für Frauen im Crea Treff

Gams Der Crea Treff der Evangelischen Kirchgemeinde Grabs-Gams findet am 3. April um 19 Uhr in der Oase in Gams statt und ist ein Angebot für Frauen mit Fantasie und Kreativität. Eine nach individuellem Wunsch und Geschmack gestaltete Hängegirlande kann bald Haus oder Garten schmücken. Ronja Sutter besorgt eine Auswahl an Materialien und hilft bei der Gestaltung unterstützend. Die Kosten betragen je nach ausgesuchtem Material für zwei bis drei Girlanden rund 30 Franken. Anmeldung bis 19. März an ronjasutter@gmx.ch oder Telefon 079 793 01 71.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.