Oerlikon-Umsatz unter Vorjahr

PFÄFFIKON/BALZERS. Im dritten Quartal des laufenden Jahres verzeichnete der Oerlikon-Konzern einen Rückgang um 16,2 Prozent bei den Bestellungseingängen und einen 15,2 Prozent kleineren Konzernumsatz gegenüber dem Vorjahr.

Drucken
Teilen

PFÄFFIKON/BALZERS. Im dritten Quartal des laufenden Jahres verzeichnete der Oerlikon-Konzern einen Rückgang um 16,2 Prozent bei den Bestellungseingängen und einen 15,2 Prozent kleineren Konzernumsatz gegenüber dem Vorjahr.

Ein Grund für die Rückgänge ist der negative Währungseffekt von 5,4 Prozent. Der Bestellungseingang und der Umsatz lagen leicht unter dem Vorjahresniveau, während die starke Profitabilität im Jahres- und Quartalsvergleich weiterhin gehalten werden konnte, heisst es in einer Medienmitteilung des internationalen Unternehmens. (wo)