Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OBERTOGGENBURG: Energie-Förderprogramm im Obertoggenburg startet

Energieeffiziente Haushaltsgeräte und energetische Sanierung werden finanziell unterstützt.

Die Referendumsfrist fürs regionale Förderprogramm, die bis am 16. März dauerte, ist ungenutzt geblieben. Dem Start des Förderprogramms ab April 2018 steht nichts mehr im Weg. Alle Haushalte der Gemeinden Ebnat-Kappel, Nesslau und Wildhaus-Alt St. Johann werden Anfang April mit einem Flyer informiert.

Die Energiestadt Region Obertoggenburg unterstützt Einwohnerinnen und Einwohner mit einem Förderprogramm bei der nachhaltigen und effizienten Energienutzung. Mit dieser Massnahme bekräftigt die Energiestadt den Weg in Richtung 2000-Watt Gesellschaft, welche das ganze Energietal Toggenburg anstrebt.

Aktion energieeffiziente Haushaltsgeräte ab 3. April

Ab April können Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer in den Bereichen Heizungsersatz, Nutzung der Sonnenenergie, Ersatzneubauten und Fensterersatz auf die Unterstützung aus dem gemeinsamen Förderfonds zählen. Förderberechtigt sind private Gebäudeeigentümer der drei Gemeinden Ebnat-Kappel, Nesslau und Wildhaus-Alt St. Johann. Dazu müssen die Hausbesitzer ihr Fördergesuch vor der Umsetzung des Bauvorhabens bei der Energieagentur St. Gallen GmbH einreichen, und zwar elektronisch unter efoerderportal.sg.ch . Die Höhe des zu erwartenden Betrags lässt sich ebenfalls auf dem elektronischen Förderportal berechnen.

Bei der Aktion «Energieeffiziente Haushaltsgeräte» können nicht nur Hausbesitzer, sondern auch Mieterinnen und Mieter aus dem Obertoggenburg profitieren. Beim Kauf einer Waschmaschine der Energieeffizienzklasse A+++/Schleuderklasse A oder einem Geschirrspüler der Klasse A+++ erhalten die Einwohnerinnen und Einwohner einen fixen Betrag in Höhe von 300 Franken. Die Förderaktion startet am 3. April und dauert bis zum 30. Juni. Abgewickelt wird die Förderung durch das Energietal toggenburg. Wer profitieren will, muss ein Formular ausfüllen und die Originalrechnung beilegen. Es werden maximal die ersten 100 Geräte unterstützt.

Öffentliche Informationsveranstaltungen zum Förderprogramm der Energiestadt Region Obertoggenburg: Donnerstag, 17. Mai, 20 Uhr, evangelisches Kirchenzentrum Ebnat-Kappel; Dienstag, 22. Mai, 20 Uhr, Restaurant Krone Ennetbühl; Freitag, 25. Mai, 20 Uhr, Hotel Sonne Wildhaus. (pd)

Ansprechpartner Förderprogramm: Energieagentur St. Gallen GmbH, Vadianstrasse 6, 9000 St. Gallen, Tel 058 228 71 71. Ansprechpartner Aktion «Energieeffiziente Haushaltsgeräte»: Energietal Toggenburg, Bahnhofstrasse 1, 9630 Wattwil, Telefon 071 987 00 77.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.