OBERSCHAN: Vorfreude auf Weihnachten

Der bereits zum 23. Mal durchgeführte Christkindlimarkt lockte wiederum viele Besucher an. Vielseitiges Kunsthandwerk und Spezialitäten wurden zum Kauf angeboten.

Mario Viecelli
Merken
Drucken
Teilen
Reichhaltige Auswahl erschwert den Entscheid. (Bilder: Mario Viecelli)

Reichhaltige Auswahl erschwert den Entscheid. (Bilder: Mario Viecelli)

Mario Viecelli

Auch wenn keine leichte Schneedecke die Marktstände überzuckerte, was der gängigen Vorstellung zur Vorweihnachtszeit entspricht, so hatten die Organi- satoren und Besucher dieses Jahr Wetterglück. Trotzdem wurden die jungen und älteren Besucher schon am Wochenende in weihnachtliche Stimmung versetzt.

Auf den liebevoll hergerichteten Verkaufsständen boten die Aussteller ihre vielfältigen Produkte an. Gestricktes und Gehäkeltes, gefällige Bastelarbeiten aus Holz, Glas und Ton sowie kunstvolle Advents- und Weihnachtsprodukte fanden ihre Käufer. Guezli, Fisch- und Fleischerzeugnisse, Spirituosen und Weine fehlten natürlich im Sortiment auch nicht. Die jüngeren Marktbesucher durften sich im Lebkuchenverzieren oder beim Spielen und Malen amüsieren. Zudem konnte man mit etwas Geschicklichkeit seine eigene Unikat-Kerze ziehen.

Das leibliche Wohl kam nicht zu kurz

Jahr für Jahr verwöhnen Vereine und Aussteller die von Hunger und Durst geplagten Gäste mit verschiedenen Leckerbissen. Ob ein feines Raclette, eine Grillwurst, Pommes frites, eine heisse Suppe oder Glühwein, Jagertee und Kaffee, für das leibliche Wohl war wiederum bestens gesorgt.

Die heimischen Gaststätten und Beizli vollendeten das lukullische Programm mit köstlichen Menüs. Gegen Abend überraschte der Samichlaus noch die Marktbesucher und beschenkte sie mit Mandarinen, Nüssen und Biberli.