Neues Kino mit zwei Sälen mitten im Zentrum

Drucken
Teilen

Schaan Der Filmclub im Takino, der das Takino in Schaan und das Schlosskino Balzers betreibt, will im Zentrum von Schaan bis Ende 2018 zwei neue Kinosäle eröffnen. Gemäss eines Berichts im «Volksblatt» vom Donnerstag wurde ein entsprechender Vertrag mit der Frickbau AG unterzeichnet. Sie baut im Zentrum von Schaan ein Geschäftshaus, in dem unterirdisch die beiden Kinosäle mit knapp 100 und rund 50 Plätzen entstehen. Für den Filmclub im Takino geht damit die lange Suche nach einer neuen Bleibe zu Ende.

Markus Wille, der Filmclub-Geschäftsführer, rechnet mit jährlich 20000 bis 22000 Kinobesuchern. Laut «Volksblatt» wird der heutige Takino-Standort an der Zollstrasse nach dem Umzug ins Schaaner Zentrum aufgegeben. Fraglich sei auch, ob das Schlosskino in Balzers dann noch weitergeführt werde.

Im Zentrum von Schaan entsehen zwei Gebäude. Deren Innenhof würde eigentlich genügend Platz bieten, um das Filmfest dort durchzuführen. Mit dem Vorteil, dass bei schlechtem Wetter auf einen Kinosaal ausgewichen werden könnte. Das sei aber noch Zukunftsmusik, sagt Markus Wille. Arnold Frick, Bauherrenvertreter der Frickbau AG, ist überzeugt, dass das Kino eine Aufwertung für das Schaaner Dorfzentrum darstellt. (wo)