Neuer Spielplatz im Zentrum von Wildhaus

Bis im Herbst will die Gemeinde Wildhaus-Alt St. Johann auf einer Wiese beim Mittelweg einen Spielplatz bauen. Dieser soll von den Einheimischen sowie den Gästen genutzt werden und soll den Kindern möglichst viel Spass und Abenteuer garantieren.

Sabine Schmid
Drucken
Teilen
Auf dieser Wiese am Mittelweg in Wildhaus will die Gemeinde einen Spielplatz bauen. (Bild: Sabine Schmid)

Auf dieser Wiese am Mittelweg in Wildhaus will die Gemeinde einen Spielplatz bauen. (Bild: Sabine Schmid)

WILDHAUS. Wildhaus braucht einen zweiten Spielplatz. Dies fand der Gemeinderat von Wildhaus-Alt St. Johann und lancierte ein entsprechendes Projekt. Dabei war schnell klar, dass dieser in der Nähe des Dorfes sein müsste. Denn bereits heute gibt es einen Spielplatz beim Eggenwäldli. Doch der Weg, um dahin zu gelangen, sei teilweise sehr weit, erklärt Gemeindepräsident Rolf Züllig.

Idealer Standort im Zentrum

Nun hat die Gemeinde ein Areal am Mittelweg gefunden, wo ein neuer Spielplatz gebaut werden kann. «Er ist gut erreichbar, und in unmittelbarer Nähe gibt es gastronomische Angebote und den Lebensmittelladen», streicht Rolf Züllig die Standortvorteile hervor. Und dies, obwohl der Platz völlig im Grünen ist. Nicht zuletzt sind vom neuen Spielplatz her die Churfirsten sehr schön zu sehen. Der Gemeinderat erhoffe sich, dass der Spielplatz sowohl von den Einheimischen als auch von den Touristen genutzt wird.

Spielplatz für alle Kinder

Derzeit liegt das Baugesuch für den Spielplatz öffentlich auf, wenn alles gut verläuft, sollte der Platz Ende Oktober fertig sein. «Es sind Erdarbeiten notwendig», erklärt Rolf Züllig die verhältnismässig lange Bauzeit. Bezüglich der Spielgeräte setzt der Gemeinderat auf Holz. «Solche aus Metall wären vielleicht langlebiger. Wir bauen aber nicht für die Ewigkeit», sagt Rolf Züllig. Am wichtigsten ist für ihn, dass die Installationen den Sicherheitsanforderungen entsprechen. Und, dass es einen guten Mix an Spielgeräten hat. Denn zum einen kommen Kinder unterschiedlichen Alters auf den Spielplatz, zum anderen sollen die mutigeren und auch die vorsichtigeren ihren Spass haben. «Ich wünsche mir, dass sich alle auf dem neuen Spielplatz austoben können», sagt Rolf Züllig.

Rolf Züllig Gemeindepräsident Wildhaus-Alt St. Johann (Bild: tt)

Rolf Züllig Gemeindepräsident Wildhaus-Alt St. Johann (Bild: tt)