Neue Leiterin Pflege gewählt

TOGGENBURG. Der Verwaltungsrat der Spitalverbunde des Kantons St. Gallen hat Anke Hofmann auf den 1. August als neue Leiterin Ressort Pflege und Mitglied der Geschäftsleitung der Spitalregion Fürstenland Toggenburg gewählt.

Drucken
Teilen

TOGGENBURG. Der Verwaltungsrat der Spitalverbunde des Kantons St. Gallen hat Anke Hofmann auf den 1. August als neue Leiterin Ressort Pflege und Mitglied der Geschäftsleitung der Spitalregion Fürstenland Toggenburg gewählt. Anke Hofmann absolvierte gemäss der Medienmitteilung ihre Ausbildung an der Medizinischen Fachschule Bernburg in Deutschland und arbeitete danach als diplomierte Pflegefachfrau von 1986 bis 1996 an verschiedenen Stellen im Kanton Zürich.

Am 1. April 1996 trat sie in die Dienste des Spitals Bülach ein. Dort war sie ab März 2000 als stellvertretende Abteilungsleitung Medizin und ab Mai 2004 als Abteilungsleitung Medizin und stellvertretende Bereichsleitung Pflege angestellt. Seit 2006 ist sie verantwortlich für die Abteilungsleitung Medizin/Privatabteilung & Palliative Care am Spital Bülach. Daneben absolvierte sie berufsbegleitend an der Fachhochschule St. Gallen den Zertifikatslehrgang Betriebswirtschaft und anschliessend das Nachdiplomstudium, welches sie 2010 mit dem Titel Master of Advanced Studies FHO in Health Service Management erfolgreich abschloss. (wo)