Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Neue Kommission: Meldefrist bis 4. Dezember 2017

Sevelen

Auszug aus den Gemeinderats­verhandlungen vom 6. November 2017

Die Bereiche Jugend, Soziales und Kultur wurden Anfang Legislaturperiode 2017 in einem Ressort vereint. Die neue Kommission trägt dieser Reorganisation Rechnung. Sie ist ein Bindeglied zwischen Bevölkerung und Gemeinderat für Fragen und Bedürfnisse im gesellschaftsübergreifenden Rahmen hinsichtlich Jugendförderung, sozialen und kulturellen Belangen. Ihre Mitglieder sind gut vernetzt und haben Zeit und Lust, sich für das Gemeindewohl einzusetzen. Für die Legislaturperiode 2017/2020 sucht der Gemeinderat Sevelen darum geeignete Personen, die ihr Fachwissen im Nebenamt einbringen wollen. Der Rat wünscht sich Bewerber/-innen, welche sich für Fragen und Bedürfnisse im gesellschaftsübergreifenden Rahmen hinsichtlich Jugendförderung, sozialen und kulturellen Belangen interessieren. Insbesondere informiert die Kommission den Gemeinderat über Anliegen der Einwohner in diesem Bereich und fördert so die Kommunikation und Mitsprache der Bevölkerung.

Der jährliche Zeitbedarf beträgt 6- bis 8 mal 2 Stunden für die regulären Sitzungen. Je nach Bedarf und Engagement ist auch die Mitarbeit in Projekten erwünscht. Die Sitzungszeiten werden gemeinsam abgesprochen und je nach Zusammensetzung der Mitglieder an Randzeiten oder tagsüber geplant.

Die allgemeinen Anforderungen an Kommissionsmitglieder sind: einwandfreier Leumund (Straf- und Betreibungsregister, keine pendenten Strafverfahren)/Unabhängigkeit und Ver­schwie­gen­heit/Persönlichkeiten mit Fach- und Sozialkompetenz sowie Teamfähigkeit.

Weitere Auskünfte erhalten Sie beim Präsidenten der Kommission, Anian Vogel, und bei der Gemeinderatskanzlei Sevelen (Tel. 081 750 11 25). Informationen zur Gemeinde Sevelen finden Sie unter www.sevelen.ch . Die Bewerbungsfrist läuft bis Freitag, 4. Dezember 2017.

Ihre kurze Bewerbung (Motivationsschreiben mit Ihrer Be­ziehung zum Fachbereich der Kommission) richten Sie bitte an die Gemeindeverwaltung Sevelen, Kanzlei, Hauptstrasse 54, 9475 Sevelen, oder via E-Mail an kanzlei@sevelen.ch.

Umfrage zur Innen­entwicklung bis am 17. ­November

Aufgrund des neuen Planungs- und Baugesetzes, welches per 1. Ok­tober 2017 in Kraft getreten ist, muss auf Stufe Gemeinde die Ortsplanung revidiert werden. Das heisst, dass die Rahmen­nutzungspläne (Zonenplan und Baureglement) vollständig überarbeitet werden müssen. Der Gemeinderat hat das Büro Stritt­matter Partner AG, Raumplanung & Entwicklung, St. Gallen ausgewählt, uns dabei zu unterstützen und das nötige Fachwissen einzubringen. Das Vorgehenskonzept wird bis Ende Jahr erar­beitet. Für die Mitsprache der Bevölkerung wird per Anfang 2018, wenn die eigentlichen Arbeiten beginnen, eine Begleitgruppe gebildet.

Wichtig ist es dem Gemeinderat, die Bevölkerung möglichst früh in diesen herausfordernden Prozess mit einzubeziehen. Deshalb hat er in einem ersten Schritt zusammen mit Strittmatter Partner AG eine Umfrage zur Innenentwicklung bereitgestellt und bittet die Bevölkerung, daran teilzunehmen. Die Umfrage kann on­line bis 17.11.2017 von der Homepage www.sevelen.ch herunter­geladen oder direkt ausgefüllt werden sevelen.findmind.ch .

Interessierte Einwohner, die keinen Online-Zugang haben, können die Umfrage physisch bei der Gemeinderatskanzlei abholen und auch dort ausgefüllt bis spätestens am 17.11.2017 wieder abgeben.

Der Gemeinderat hofft auf eine grosse Beteiligung an der Umfrage.

Einladung zur Bürger­versammlung (Budget 2018) – 28. November 2017

Der Gemeinderat lädt alle Stimmbürgerinnen und Stimmbürger zur Teilnahme an der Bürgerversammlung vom Dienstag, 28. November 2017, um 20 Uhr im Gemeindesaal (vis-à-vis Rathaus) ein. Anschliessend offeriert die Gemeinde einen Apéro. Stimmberechtigt sind alle in der Gemeinde wohnhaften Schweizer Bürgerinnen und Schweizer Bürger, die das 18. Altersjahr vollendet haben und nicht nach Gesetz von der Stimmberechtigung ausgeschlossen sind. Der Stimmausweis für die Rechnungs­gemeinde wird separat zugestellt. Fehlende Stimmausweise können bis Dienstag, 28. November 2017, 12 Uhr, bei der Kanzlei (Rathaus, Büro 11) bezogen werden.

Neujahrsbegrüssung – 5. ­Januar 2018

Am Freitag, 5. Januar 2018, von 18 bis 20 Uhr, findet im Gemeindesaal (vis-à-vis Rathaus) die Neujahrsbegrüssung für die Seveler Bevölkerung statt. Musikalisch umrahmt wird der Anlass durch die junge Violinistin Ariana Puhar, Gewinnerin des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbes 2017. Gleichzeitig wird der Prix Benevol 2017 verliehen. Der Gemeinderat freut sich, mit den Einwoh­nerinnen und Einwohnern von Sevelen bei einem kleinen Imbiss auf das neue Jahr anzustossen. Merken Sie sich den Termin schon heute vor – wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Bauwesen

Baugesuche

Die Bau- und Planungskommission hat folgende Baugesuche zur Prüfung entgegengenommen:

• Peter-Locher Josef, Rhein­strasse 45: Neubau Kanalisationsanschluss Parzelle Nr. 527 Unterer Weidweg, Parzelle Nr. 527, Gebäude Nr. 593 + 594, Unterer Weidweg

• APG/SGA, Allgemeine Plakatgesellschaft, Giesshübelstrasse 4, 8027 Zürich: Erstellung Plakatwerbeträger, Parzelle Nr. 2552, Giuf

• Lehner-Dummermuth Jacqueline, Gauschlastrasse 7: Abbruch und Wiederaufbau vom Erdgeschoss mit Sitzplatz, Sanierung und Umbau vom Untergeschoss, Anbau Carport und Wärme­pumpe Luft-Wasser, Parzelle Nr. 1629, Gebäude Nr. 532, Gauschla­strasse 7

• Hagmann Patrick, Fallweg 1, 9479 Oberschan: Umbau / Sanierung Wohnhaus, Parzelle Nr. 747, Gebäude Nr. 849, St. Ulrich

• Egloff-Ricca Paul und Sandra, Kreuzbergstrasse 10, 9472 Grabs: Einbau Hundepension im Wohnhaus (Umnutzung ohne bauliche Massnahmen), Parzelle Nr. 1443, Gebäude Nr. 1777, Rheinstrasse 49

Baubewilligung, ordentliches Verfahren

• Lenherr-Wenk Stefan und Melanie, Untergass: Erweiterung von bestehendem Eingangs­vordach, Einbau Fenster an Ost­fassade, Umgebungsgestaltung mit Neubau Stützmauer, Einbau Heizungsanlage mit Abgasanlage, Rückbau Verbreiterung Zufahrt und Rückbau Garage Vers.-Nr. 2114, Parzelle Nr. 1234, Gebäude Nr. 866 + 867, Untergass

• Molkereiliegenschaften AG, Bahnhofstrasse 65: Wärmepumpe mit Erdsonden Neubau Mehrfamilienhaus mit Einstellhalle BG-Nr. 17/036, Parzelle Nr. 296, Widen 1

• Zogg-Eggenberger Alex, Steinigfurt: Abbruch zwei Hochsilos und Neubau zwei Hochsilos, Parzelle Nr. 1380, Inselweg

• Dalla Valle-Humm Eduard und Karin, Valsstrasse 1: Aufstockung Wohnhaus, Parzelle Nr. 886, Gebäude Nr. 12, Valsstrasse 1

• Gaug-Müller Stefan und Romy, Hostetgass 48, 9470 Buchs: Wärme­pumpe mit Erdsonden, Parzelle Nr. 1916, Gebäude Nr. 2153, Hostetgass 48

Meldeverfahren

• RAG – Immo GmbH, Müller-Friedbergstrasse 35, 9400 Rorschach: Projektänderungen zu BG Nr. 17/026 Neubau Einfamilienhaus B, Parzelle Nr. 2686, Briggla 12

• Di Scipio-Leander Zoé, Bergstrasse: Einbau Pelletsheizung, Parzelle Nr. 938, Badstrasse 21

• Heimberg Thomas, Bergstrasse: Einbau von Cheminéeofen und Kaminanlage, Parzelle Nr. 2345, Gebäude Nr. 879 + 880, Hof

• Boggia Claudio, Chirchgass 14: Einbau von Cheminéeofen und Kaminanlage, Parzelle Nr. 278, Chirchgass 14

• Frehner Thomas, Schöngass 22, Neubau Wärmepumpe Luft-Wasser (Aussenaufstellung), Parzelle Nr. 1240, Gebäude Nr. 2493, Schöngass 22

• Knöpfli-Arpagaus Alice, Wäseli­weg 4: Sanierung Heizungsanlage, Parzelle Nr. 1577, Gebäude Nr. 340, Wäseliweg 4

• Hyseni-Hoxha Eshref und Vjollca, Bahnweg Süd 2: Neubau Wärmepumpe Luft-Wasser (Innenaufstellung) mit schallgedämmtem Wetterschutzgitter, Parzelle Nr. 2682, Briggla 38

• Lenherr Elisabeth, Joachimsbüel 8: Neubau Wärmepumpe Luft-Wasser (Innenaufstellung), Parzelle Nr. 1478, Gebäude Nr. 2200, Joachimsbüel 8

• Stockwerkeigentümer-Gemeinschaft Steinriet, zHv. Castello Immoservice, Wiedenstrasse 15, 9470 Buchs: Einbau Erdgasfeuerungsanlage, Parzelle Nr. 379, Gebäude Nr. 2393, Bahnhof­strasse 37

• Rothenberger-Rasi Leonhard und Antonella, Rheinstrasse: Neubau Wärmepumpe Luft-Wasser (Innenaufstellung), Parzelle Nr. 2665, Giuf 86A

• Gyr-Saxer Katharina, St. Ulrich, 9475 Sevelen: Abbruch Gebäude Nr. 888, Parzelle Nr. 1213, Chliberg

• Jenni-Köbel Harri, Velturriet­strasse 15: Neubau Pergola mit Horizontal-Faltstoren, Parzelle Nr. 1438, Gebäude Nr. 1844, Velturrietstrasse 15

• Ceravolo-Tinello Maria, Bergstrasse 62: Umgebungsgestaltung/Einfriedung, Parzelle Nr. 538, Bergstrasse 62

• Nater Roland, Im Grib 10: Neubau Fotovoltaikanlage auf Gebäude Nr. 1752, Parzelle Nr. 1390, Im Grib 10

• Puhar Ales, Churerstrasse 170, 9470 Buchs: Ausbau von zwei Räumen im 2. Obergeschoss und Dachgeschoss, Parzelle Nr. 1006, Gebäude Nr. 34 + 35, Churer­strasse 170

• Höhne-Lange Marina-Gertraude, Giufsteinweg 8: Neubau Foto­voltaikanlage auf Gebäude Nr. 2271, Parzelle Nr. 1878, Giufstein­weg 8

Aus den Gemeindebetrieben und weiteren Institutionen

Winterdienst auf Strassen

In dieser Jahreszeit ist jederzeit mit Schnee zu rechnen. Sicher ­haben Sie Ihre Winterpneus schon montiert. Damit die Schneeräumung auch in diesem Winter sauber und effizient erfolgen kann, macht der Gemeinderat auf folgende Punkte aufmerksam:

• Sämtliche an Strassenrändern und Ausstellplätzen gelagerte Gegenstände sind zu entfernen.

• Das Abstellen von Motorfahrzeugen auf öffentlichen Strassen, Wegen und Plätzen (Art. 37 Abs 2 des Strassenverkehrsgesetzes) ist vor und während Schneefällen zu unterlassen.

• Das Ablagern von Schnee aus privaten Einfahrten und Vor­plätzen auf öffentlichen Strassen ist verboten.

• Fahrzeuge, die an ihrem Standort die Schneeräumung erschweren oder behindern, können auf Kosten des Halters entfernt werden. Für Schäden lehnt die Gemeinde Sevelen jegliche Haftung ab.

Das Werkhofteam und die Vertragspartner setzen alles daran, dass die Schneeräumung in der Gemeinde Sevelen effizient und sauber ausgeführt wird. Wir sind Ihnen deshalb sehr dankbar, wenn Sie obige Punkte einhalten, denn nur so ist eine bedarfs­gerechte Schneeräumung überhaupt möglich.

Gleichzeitig ersuchen wir Sie um Verständnis, dass nicht alle Strassen gleichzeitig geräumt werden können. Gerade bei intensiven Schneefällen ist es nicht einfach, allen Bedürfnissen gerecht zu werden. Umso mehr sind an solchen Tagen gegenseitige Toleranz und Rücksichtnahme wichtig.

Papiersammlung – ­Dienstag, 28. November 2017

Die Primarschule Sevelen führt am Dienstag, 28. November 2017, ab 7.30 Uhr, im Gebiet Dorf–Rans/Oberräfis–Glat–St. Ulrich–ober Zweyrank–Hüseren eine Papiersammlung durch. Die Bevölkerung wird gebeten, das Papier maximal 20 Zentimeter hoch gebündelt, gut verschnürt und gut sichtbar (keine Plastik­säcke, Folien, Kartonschachteln oder Abfall) frühestens am Vorabend bei den Kehrichtsammelstellen bereitzustellen. Papier in Säcken oder anderen verschlossenen Behältnissen kann nicht mitgenommen werden. Wir danken den Asylbewerbern für Ihre Unterstützung – sie werden die Infozettel an die Haushalte verteilen.

Seveler Weihnachtsmarkt – Sonntag, 3. Dezember 2017

Die Gemeinde Sevelen führt am Sonntag, 3. Dezember 2017, von 11 bis 19 Uhr den 17. Seveler Weihnachtsmarkt durch. Der dies­jährige Markt findet auf dem Parkplatzareal des Gemeindesaals (vis-à-vis Rathaus) statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.