Neue Fachstelle für Theater

RORSCHACH. Heute öffnet die kantonale Fachstelle Theater an der pädagogischen Hochschule St. Gallen in Rorschach. Ziel ist es, eine Anlaufstelle für Fragen zu Theaterprojekten, etwa von Lehrpersonen, zu bieten.

Merken
Drucken
Teilen

RORSCHACH. Heute öffnet die kantonale Fachstelle Theater an der pädagogischen Hochschule St. Gallen in Rorschach. Ziel ist es, eine Anlaufstelle für Fragen zu Theaterprojekten, etwa von Lehrpersonen, zu bieten. Die beiden Theaterpädagogen Kristin Ludin und Björn Reifler leiten die Fachstelle künftig und bieten Aus- und Weiterbildungen im Bereich Theaterpädagogik an. Weiter kümmert sich die Fachstelle um die Vermittlung von Theaterpädagogen an Lehrpersonen oder um den Besuch geeigneter Theaterstücke für Schulklassen. Die Schultheatertage sind ein Kernprojekt der Fachstelle: 24 Schulklassen unterschiedlicher Lernstufen erarbeiten mit Theaterpädagogen ein Stück, welches im Alten Kino in Mels, im Theaterhaus Thurgau in Weinfelden und in der Lokremise in St. Gallen von den Schülern aufgeführt wird. (jor)