Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Neonazi-Konzertüberrumpelt das Toggenburg

Unterwasser Gegen 6000 Neonazis vorwiegend aus Deutschland und der Schweiz haben in Unterwasser ein Rechtsrock-Konzert besucht. Die Behörden waren überrumpelt. Es war eine der grössten Neonazi-Veranstaltungen europaweit.

Unterwasser Gegen 6000 Neonazis vorwiegend aus Deutschland und der Schweiz haben in Unterwasser ein Rechtsrock-Konzert besucht. Die Behörden waren überrumpelt. Es war eine der grössten Neonazi-Veranstaltungen europaweit. Laut Insiderinformationen zumindest der grösste derartige Anlass, der in der Schweiz je stattgefunden hat.

Am Samstagabend versammelten sich im Toggenburg gegen 6000 Personen aus der rechtsextremem Szene zum «Rocktoberfest». In der Tennishalle Unterwasser feierten sie bis 2 Uhr nachts zur Musik von Rechtsrock-Bands aus dem In- und Ausland. Augenzeugen berichten, dass viele der Konzertbesucher aus der ehemaligen DDR angereist sein sollen, aber auch aus der Schweiz waren Neonazis ins Toggenburg gekommen.

Der Nachrichtendienst des Bundes hatte gemäss Mediensprecherin Isabelle Graber Kenntnis vom Anlass, nicht aber die Gemeinde. Laut Rolf Züllig, Gemeindepräsident von Wildhaus-Alt St. Johann, war ein Konzertabend mit jungen Schweizer Bands angekündigt – mit 600 bis 800 Besuchern. Auch die St. Galler Kantonspolizei wurde vom Grossaufmarsch überrumpelt. Man habe im Vorfeld nicht gewusst, welche Art von Bands auftrete, sagt Mediensprecher Markus Rutz. Zwischenfälle habe es nicht gegeben. Wegen des starken Verkehrsaufkommens – die Rechtsextremen waren mit Autos, Bussen und Cars angereist – sei es im und ums Dorf teils zu stockenden Kolonnen gekommen.

Dass der Anlass friedlich verlief, bestätigen auch ortsansässige Hotelbetreiber. Es habe keine Probleme mit den Gästen gegeben. Gemeindepräsident Züllig zeigt sich dennoch konsterniert. (hrt) 5

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.