Nachwuchs trug auf WM-Strecke den Grand-Prix-Migros-Final aus

SKI ALPIN. «Ab auf die WM-Strecke!», unter diesem Motto trafen sich am vergangenen Wochenende die schnellsten Nachwuchsfahrerinnen und Nachwuchsfahrer der 13 Grand-Prix-Migros-Ausscheidungsrennen in St. Moritz zum Saisonfinal. Rund 700 Kinder aus der ganzen Schweiz kämpften um den Sieg.

Drucken
Teilen
Florine Bircher am Start. (Bild: pd)

Florine Bircher am Start. (Bild: pd)

SKI ALPIN. «Ab auf die WM-Strecke!», unter diesem Motto trafen sich am vergangenen Wochenende die schnellsten Nachwuchsfahrerinnen und Nachwuchsfahrer der 13 Grand-Prix-Migros-Ausscheidungsrennen in St. Moritz zum Saisonfinal. Rund 700 Kinder aus der ganzen Schweiz kämpften um den Sieg. Eine unvergessliche Herausforderung wartete auf sämtliche Teilnehmenden: Sie durften auf der Strecke der Ski-Weltmeisterschaften 2017 starten.

Von den 11 Teilnehmern aus dem Werdenberg kehrten vier Kinder mit Medaillen nach Hause zurück. Auf der kleinen Piste erreichte Svenja Vetsch (Jahrgang 2007) bei den Mädchen den 7. Rang und Jonas Eggenberger (Jahrgang 2007) bei den Knaben den 8. Rang im Kombi-Race. Gleich zweimal unter die Top Ten fuhren Florine Bircher und Sara Gantenbein. Florine Bircher (Jahrgang 2006) zeigte am Samstag ein starkes Rennen im Riesenslalom und erreichte den 9. Platz. Am Sonntag konnte sie im Kombi-Race mit dem 10. Platz eine weitere Medaille entgegennehmen.

Als zweite auf der grossen Piste durfte jeweils Sara Gantenbein (Jahrgang 2003) an den Start. Die steile Piste lag der Grabserbergerin – sie fuhr im Kombi-Race auf den 8. Platz. Auch im Riesenslalom überzeugte sie mit einer sehr guten Fahrt und durfte sich gar über den 4. Rang freuen. (pd)

Auszug aus der Rangliste: Riesenslalom Mädchen, 2007: 15. Leandra Sulser, 20. Svenja Vetsch. – 2006: 9. Florine Bircher. – 2005: 32. Ladina Vetsch.– 2003: 4. Sara Gantenbein. – 2002: 35. Sara Bircher. – 2001: 30. Valentina Rohrer. – Riesenslalom Knaben, 2007: 16. Jonas Eggenberger. – 2003: 22. Lenny Sinnesberger. – 2002: 20. Matteo Zäch. – Kombi-Race Mädchen, 2007: 7. Svenja Vetsch. – 2006: 10. Florine Bircher. – 2005: 22. Ladina Vetsch. – 2003: 8. Sara Gantenbein. – 2002: 22. Sara Bircher. – 2001: 24. Valentina Rohrer. – Kombi-Race Knaben, 2007: 8. Jonas Eggenberger. – 2004: 17. Nicolas Bircher. – 2002: 19. Matteo Zäch.

Aktuelle Nachrichten