Nachtsperrung auf der A1

ST. MARGRETHEN. Die Autobahn A1 wird am kommenden Wochenende zwischen Rheineck und St. Margrethen für eine Nacht in beiden Richtungen gesperrt. Grund ist der Einbau einer Hilfsbrücke beim Zollamt St. Margrethen. Die Sperrung dauert vom Samstag, 15. August, 20 Uhr, bis Sonntag, 16. August, 6 Uhr.

Drucken
Teilen

ST. MARGRETHEN. Die Autobahn A1 wird am kommenden Wochenende zwischen Rheineck und St. Margrethen für eine Nacht in beiden Richtungen gesperrt. Grund ist der Einbau einer Hilfsbrücke beim Zollamt St. Margrethen. Die Sperrung dauert vom Samstag, 15. August, 20 Uhr, bis Sonntag, 16. August, 6 Uhr. Der Verkehr wird zwischen den Ausfahrten Rheineck und St. Margrethen umgeleitet. Vor und nach der Vollsperrung wird der Verkehr während vier bis fünf Stunden in beiden Fahrtrichtungen nur einspurig geführt. Die Zollbrücke zwischen St. Margrethen und Höchst ist normal befahrbar. Laut dem Bundesamt für Strassen ist die Hilfsbrücke nötig für den geplanten Neubau der Zollbrücke zwischen St. Margrethen und Höchst. (ar)