Musikwettbewerb neu mit drei Ranglisten

RÜTHI. Zum 14. Mal wird am 20. September der Ensemble- und Solistenwettbewerb durchgeführt. Er hat zum Ziel, jungen Solistinnen und Solisten sowie Ensembles Gelegenheit zu geben, ihr musikalisches Können vor einer fachkundigen Jury zu erproben und zu bestätigen.

Drucken
Teilen

RÜTHI. Zum 14. Mal wird am 20. September der Ensemble- und Solistenwettbewerb durchgeführt. Er hat zum Ziel, jungen Solistinnen und Solisten sowie Ensembles Gelegenheit zu geben, ihr musikalisches Können vor einer fachkundigen Jury zu erproben und zu bestätigen. Teilnahmeberechtigt sind Amateurbläser von Jugendmusiken und Erwachsenenkorps, Schülerinnen und Schüler der Musikschule Oberrheintal (MSO) sowie Gäste von ausserhalb, die Alterslimite ist auf 23 Jahre festgesetzt.

Neu werden die Vorträge dieses Jahr in drei Instrumentengruppen gewertet. Neben den Nichtbläsern werden die bisher in einer Gruppe jurierten Bläser neu in den Abteilungen Blechbläser und Holzbläser rangiert.

Bewertet werden alle Vorträge in fünf Kategorien: Kat. 1 Schülerinnen und Schüler bis zum 11. Altersjahr (Jahrgang 2003 und jünger), Kat. 2 vom 12. bis zum 14. Altersjahr (2000–2002), Kat. 3 vom 15. bis zum 17. Altersjahr (1997–1999) und Kat. 4 vom 18. bis zum 23. Altersjahr (1991–1996). Die Kategorie 5 lässt sich ausser Konkurrenz bewerten und wird nicht rangiert. Sie ist vor allem für Ensembles mit über 23jährigen Erwachsenen gedacht. Die Ausbildner melden ihre Schüler zum Wettbewerb an. Anmeldeschluss ist der 15. Mai. (pd)