Musikgesellschaft Sennwald ernennt neues Ehrenmitglied

SENNWALD. Am Samstag, 31. Oktober, fand im Restaurant Kreuz in Sennwald die Hauptversammlung der Musikgesellschaft Sennwald statt. Traditionsgemäss wurde die Hauptversammlung mit zwei Musikstücken begonnen.

Merken
Drucken
Teilen
Die abtretende Musikheim-Wirtin Jeannine Wohlwend, die neuen Wirtinnen Rosmarie Harmann und Verena Hanselmann, Neumitglied Jessica Roth und Ehrenmitglied Roland Wohlwend (von links). (Bild: pd)

Die abtretende Musikheim-Wirtin Jeannine Wohlwend, die neuen Wirtinnen Rosmarie Harmann und Verena Hanselmann, Neumitglied Jessica Roth und Ehrenmitglied Roland Wohlwend (von links). (Bild: pd)

SENNWALD. Am Samstag, 31. Oktober, fand im Restaurant Kreuz in Sennwald die Hauptversammlung der Musikgesellschaft Sennwald statt. Traditionsgemäss wurde die Hauptversammlung mit zwei Musikstücken begonnen.

Rückblick auf das Jubiläumsjahr

Der Präsident Hannes Aebi blickte überaus positiv auf das vergangene Vereinsjahr zurück, war es doch kein normales Jahr, sondern nichts Geringeres als das 125-Jahr-Jubiläum der Musikgesellschaft Sennwald. Dieses Jubiläum wurde mit zahlreichen Anlässen und Auftritten gefeiert. Das Jubiläumsjahr wurde mit einem Kirchenkonzert, zusammen mit dem Jodelclub Altstätten, eingeläutet. Insbesondere erwähnte der Präsident die Musikunterhaltung unter dem Motto «FM 125.0», welche die Musikgesellschaft zusammen mit drei Chören an zwei Abenden in der bis auf den letzten Platz besetzten Mehrzweckhalle Sennwald aufführen durfte. Kaum war die Musikunterhaltung bestritten, nahmen die Musikantinnen und Musikanten das nächste Ziel ins Visier: den Werdenberger Kreismusiktag in Gams. Dank intensiver Vorbereitung mit dem Dirigenten Roland Wohlwend konnte der Festsieg errungen werden. Der Präsident sprach allen Musikantinnen und Musikanten einen Dank für ihren grossen Einsatz aus.

Auch Dirigent Roland Wohlwend blickte auf das Jubiläumsjahr zurück. Er tat dies vor allem aus musikalischer Sicht. Er war mit der Leistung der gesamten Formation an den zahlreichen Auftritten sehr zufrieden. Nach dem Rückblick folgte auch ein Ausblick, eine Vorschau auf das, was auf die Vereinsmitglieder zukommt und wo der Verein in fünf Jahren stehen wird. Karin Roth, die Leiterin der Nachwuchsformation Youngsters, berichtete über den grossen Einsatz, welchen die Jüngsten beim Musizieren zeigen. Auch ihren ersten grossen Auftritt an der Musikunterhaltung meisterten die Youngsters – ganz wie die Grossen – überaus professionell. Nach dem gelungenen Musiklager im Oktober konnten wieder einige ehemalige Youngsters in der Jugendmusik Sennwald willkommen geheissen werden.

Roland Wohlwend geehrt

Die versammelten Musikantinnen und Musikanten beschlossen einstimmig und mit grossem Applaus, den Dirigenten Roland Wohlwend für seine grossen Verdienste zum Ehrenmitglied zu ernennen. Im weiteren Verlauf konnte erfreulicherweise auch Jessica Roth als Neumitglied in den Verein aufgenommen werden. (pd)