Musik zwischen Jazz und Klezmer

BUCHS. Am kommenden Freitag, 28. November, um 20 Uhr spielt das Grossmütterchen Hatz Salon Orkestar aus Wien im fabriggli. Das Quartett ist auf Tour mit «Terry goes around», es spielt eine gelungene Verbindung zwischen Jazz und Klezmer.

Drucken
Teilen

BUCHS. Am kommenden Freitag, 28. November, um 20 Uhr spielt das Grossmütterchen Hatz Salon Orkestar aus Wien im fabriggli. Das Quartett ist auf Tour mit «Terry goes around», es spielt eine gelungene Verbindung zwischen Jazz und Klezmer. Das Motto der Platte «No Limit on Limes Vindobona» (keine Grenzen am Wienfluss) spiegelt sich in der Geschichte zu «Terry Goes Around» wieder. Das Terry geht herum, findet Ljubezen in Slowenien und sucht sich was immer gefällt und macht daraus Musik, die es mag. Es quert dabei die Alpen, stürmt durch das Amerika der 20iger, den Orient und das klassische Wien, fegt wie ein Big-Band-Taifun durch Genres. Immer wieder lädt es zum Tanzen und zum Zuhören ein. Besetzung: Franziska Hatz (Akkordeon), Richie Winkler (Saxophon/ Klarinette), Julian Pieber (Schlagzeug) und Simon Schellnegger (Bratsche). (pd)