Museümlikunst und Chorgesang

BUCHS. An der Kulturpreisverleihung der Stadt Buchs konnten Regula Gschwend und die IG Museümli unter grossem Applaus von vielen Besuchern ihre Auszeichnung entgegennehmen.

Merken
Drucken
Teilen

BUCHS. An der Kulturpreisverleihung der Stadt Buchs konnten Regula Gschwend und die IG Museümli unter grossem Applaus von vielen Besuchern ihre Auszeichnung entgegennehmen.

Seit elf Jahren verleiht Buchs jährlich den Kulturpreis an einzelne Personen und an Gruppen, welche sich mit ihrem Schaffen für die Ortschaft verdient gemacht haben. Am Freitagabend waren dies die Macher der IG Museümli eines ganz speziellen Kulturplatzes in Buchs sowie die vielseitige Chorleiterin Regula Gschwend. Ihr «geflügeltes» Geschenk wurde den Preisträgern in der Aula des OZ Flös im festlichen Rahmen überreicht.

Am Schluss der Veranstaltung erfolgte der letzte Auftritt der Chorgemeinschaft Eisenbahnermännerchor und Männerchor Räfis-Sevelen. Dieser Verein wird nämlich Ende dieses Jahres aufgelöst. (HRR) ? DIE DRITTE