Mittagstisch für Ältere in Räfis

WAS WANN WO

Merken
Drucken
Teilen

WAS WANN WO

BUCHS. Der Mittagstisch für Ältere findet morgen Donnerstag, 2. Oktober, im Kirchgemeindehaus Räfis statt. Türöffnung um 11.30 Uhr. Anmeldung bei M. Birchmeier, Tel. 081 7856 48 91. Wer den Fahrdienst benötigt, meldet sich bei A. Heeb, Tel. 079 546 94 88. Maja Jäger und ihre Musikfreunde werden den Mittagstisch mit Jodlermusik umrahmen.

Ukraine-Krise: Europa auf dem Prüfstand

BUCHS. Der Krieg in der Ostukraine, die Annexion der Krim, die Sanktionen des Westens gegen Russland sowie die angekündigte Nato-Aufrüstung in Osteuropa haben eine schwere Krise zwischen Russland und dem Westen ausgelöst. Der Konflikt offenbart das Versagen der Politik nach dem Kalten Krieg. Europa und die USA müssen zusammen mit Russland für eine Sicherheitsordnung im 21. Jahrhundert sorgen, die eine neue Spaltung Europas verhindert. Zu diesem aktuellen Thema organisiert die Buchser «Bärenrunde» morgen Donnerstag, 2. Oktober, um 19 Uhr im Restaurant Buchserhof einen öffentlichen Anlass. Referent ist Roman Berger, ehemaliger Korrespondent des «Tages-Anzeigers» in Moskau und Washington.

Spaziergänge in der heimischen Vogelwelt

BUCHS. Was singt denn da? Unter diesem Motto führt der Ornithologische Verein Buchs-Werdenberg Exkursionen in Buchs und Umgebung durch. Nächster Termin ist am kommenden Sonntag, 5. Oktober. Treffpunkt beim Langäulisilo um 7.45 Uhr. Für die dreistündige Tour bitte Fernglas und Bestimmungsbuch mitnehmen. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Ein Konzert mit Panflöte und Gitarre

PFÄFERS. Am Sonntag, 5. Oktober, gibt um 14.15 Uhr im Alten Bad Pfäfers das Duo Yven Badstuber (Panflöte) und Patric Birrer (klassische Gitarre) ein Konzert. Das Duo steht für eine ungewöhnliche instrumentale Besetzung, ein neues Repertoire und hoch- stehende musikalische Interpretation. Zu hören gibt es lateinamerikanische Klänge ebenso wie virtuose rumänische Tänze, die auf der Panflöte besonders abwechslungsreich interpretiert werden können. Auf dem Programm stehen Werke grosser Komponisten wie Heitor Villa-Lobos, Béla Bartòk, Jacques Ibert, Astor Piazzolla, Wolfgang Amadeus Mozart u. a.