Mit 85 km/h statt mit 50 km/h

GAMS. Am Sonntagmorgen hat die Kantonspolizei St. Gallen diverse Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt, unter anderem auch eine in Gams auf der Wildhauserstrasse.

Drucken
Teilen

GAMS. Am Sonntagmorgen hat die Kantonspolizei St. Gallen diverse Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt, unter anderem auch eine in Gams auf der Wildhauserstrasse. Insgesamt waren zehn Personen zu schnell unterwegs, dreien wurde der Führerausweis abgenommen beziehungsweise für die Schweiz aberkannt, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Alle zehn Schnellfahrer waren Männer. Sie sind zwischen 24 und 35 Jahre sowie zwischen 52 und 61 Jahre alt. Sieben der Schnellfahrer waren in Gams auf der Wildhauserstrasse unterwegs, auf der 50 km/h erlaubt sind. Es waren dies ein 54jähriger Autofahrer (77 km/h), ein 27jähriger Autofahrer (81 km/h), ein 52jähriger Autofahrer (69 km/h, ein 35jähriger, in Liechtenstein wohnhafter Motorradfahrer (84 km/h, Führerausweis aberkannt), ein 24jähriger Motorradfahrer (75 km/h), ein 31jähriger Autofahrer (71 km/h) und ein 53jähriger Motorradfahrer (85 km/h, Führerausweis abgenommen). (wo)