Mikrochip Chip kann weltweit erkannt werden

Der Mikrochip ist eine sterile, nicht reizende Glaskapsel von der Grösse eines Reiskorns.

Drucken
Teilen

Der Mikrochip ist eine sterile, nicht reizende Glaskapsel von der Grösse eines Reiskorns.

Ein Lesegerät aktiviert den Mikrochip und liest seinen Zahlencode. Jeder Zahlencode ist weltweit gültig, einmalig, fälschungssicher und nicht umprogrammierbar. Der Mikrochip ist völlig ungefährlich und kann sich beim Tier unter der Haut nicht verschieben. Er kann durch äussere Einwirkung auch nicht zerstört werden und zerbricht auch bei einem Aufprall nicht. (pd)