Midnight Sports in Turnhalle Stein

POLYSPORTIVES. Die guten Erfahrungen aus der Pilotsaison führten zum positiven Entscheid der Gemeinde Nesslau, das Jugendprojekt Midnight Sports Obertoggenburg erneut durchzuführen. Die Turnhalle Stein steht somit ab 24. Oktober 2015 bis 2. April 2016 jeden Samstag von 19.45 bis 22.

Merken
Drucken
Teilen

POLYSPORTIVES. Die guten Erfahrungen aus der Pilotsaison führten zum positiven Entscheid der Gemeinde Nesslau, das Jugendprojekt Midnight Sports Obertoggenburg erneut durchzuführen. Die Turnhalle Stein steht somit ab 24. Oktober 2015 bis 2. April 2016 jeden Samstag von 19.45 bis 22.45 Uhr für alle Oberstufenschüler bis 18 Jahre aus dem Einzugsgebiet der Volksschulgemeinde Obertoggenburg zum Sporttreiben und Zusammensein offen.

Sport ist bei Midnight Sports die zentrale Aktivität des Abends. Es wird Fussball, Unihockey, Basketball oder Volleyball angeboten. Die Spiele werden in wechselnder Teamzusammensetzung und ohne Schiedsrichter ausgetragen. Auch an Nichtsportler wird gedacht. Für sie gibt es weitere Möglichkeiten. Midnight Sports soll ein attraktiver sozialer und vor allem altersgerechter Treffpunkt sein. Die Grundregeln lauten dabei, Respekt gegenüber den Mitmenschen, dem Material und sich selber zu zeigen. Die Midnight-Sports-Abende werden von der Projektleiterin Elisabeth Meyer geleitet. Unterstützung erhält sie von Seniorcoachs sowie von Oberstufenschülern aus der Region. Diese Juniorcoachs haben die Aufgabe, einzelne Spielbereiche zu leiten, Musik aufzulegen, den Kiosk zu führen oder die Teilnehmer zur Bewegung zu animieren. (pd)