Merkel beharrt auf Freizügigkeit

BERLIN. Angesichts der Bestrebungen Grossbritanniens, die Zuwanderung aus EU-Staaten zu begrenzen, hat die deutsche Regierung die Bedeutung der Freizügigkeit betont.

Drucken
Teilen

BERLIN. Angesichts der Bestrebungen Grossbritanniens, die Zuwanderung aus EU-Staaten zu begrenzen, hat die deutsche Regierung die Bedeutung der Freizügigkeit betont. Kanzlerin Angela Merkel habe auf dem jüngsten EU-Gipfel klargemacht, dass das «hohe Gut der Freizügigkeit nicht angetastet werden darf», bestätigte Regierungssprecher Steffen Seibert einen Bericht des «Spiegels» (afp). • AUSLAND 20

Aktuelle Nachrichten