Meilensteine in zehn Jahren

Drucken
Teilen

Toggenburg Am 1. Januar 2007 nahm Region Toggenburg, damals unter dem Namen Toggenburg.ch, seine Tätigkeit auf. Geschäftsführer Daniel Blatter, der seit damals im Amt ist, blickte auf Meilensteine zurück. Die Region unterstützte finanziell Projekte wie den Naturpark Toggenburg-Werdenberg, die Klangwelt Toggenburg, das sagenhafte Familienland und die Vermarktung regionaler Produkte. 2008 startete ein Pilotprojekt zusammen mit dem Bund und dem Kanton, aus dem das Impulsprogramm Beherbergung und ein Leitfaden für KTI-Projekte für KMU erwachsen sind. Die Region war am Aufbau von Organisationen wie dem Energietal Toggenburg, Toggenburg Tourismus und dem Jungunternehmerzentrum beteiligt. Immer wieder setzt sich die Region Toggenburg für die Bevölkerung ein, beispielsweise, indem sie sich für den Halbstundentakt ins Obertoggenburg stark machte oder für den Erhalt des Spitals Wattwil, der Kantonsschule in Wattwil und den Bau des Klanghauses. Sie arbeitete ein Raumkonzept aus und brachte so eigene Anliegen in den kantonalen Richtplan ein. Nicht zuletzt verfasste die Region das Toggenburger Manifest, um Einigkeit zu zeigen, und sie führte Imagekampagnen durch. (sas)