Mehrere Verletzte nach Unfall auf Gegenfahrbahn

BUCHS. Gestern Montag um circa 10.45 Uhr sind zwei Personen bei einer Kollision auf der Langäulistrasse verletzt worden. Eine 18-Jährige fuhr mit dem Auto von Buchs kommend Richtung Industrie.

Merken
Drucken
Teilen

BUCHS. Gestern Montag um circa 10.45 Uhr sind zwei Personen bei einer Kollision auf der Langäulistrasse verletzt worden. Eine 18-Jährige fuhr mit dem Auto von Buchs kommend Richtung Industrie. Dabei übersah sie den korrekt fahrenden 38-Jährigen, der auf der vortrittsberechtigten Ausfahrt von Haag Richtung Buchs unterwegs war. Folglich kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision. Dabei wurden beide Autofahrer verletzt und mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht, teilt die St. Galler Kantonspolizei mit. (wo)

Maschinen aus einem Baucontainer gestohlen

HAAG. In der Zeit zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen ist an der Salezerstrasse in ein Baucontainer eingebrochen worden. Die unbekannte Täterschaft brach laut einer Mitteilung der Polizei die Tür mit Schlägen auf den Türrahmen auf und stahl Handwerksmaschinen im Wert von über zehntausend Franken. (wo)

Selbstunfall wegen Sekundenschlaf

MELS. Am Sonntagnachmittag ist es auf der A3 zu einem Selbstunfall gekommen. Ein 68jähriger Autofahrer fuhr von Sargans Richtung Flums Als er einnickte geriet sein Auto kontinuierlich nach rechts. Es überquerte den Pannenstreifen und durchbrach den Wildschutzzaun. (wo)