Mehrere Fahrzeuge aufgebrochen

TRIESEN. Eine unbekannte Täterschaft brach in der Nacht auf Donnerstag wie auch in der Nacht auf Freitag vier Seitenscheiben von Personenwagen auf. Zwei Fahrzeuge wiesen keine Einbruchspuren auf, jedoch wurde auch hier Deliktsgut entwendet.

Drucken
Teilen

TRIESEN. Eine unbekannte Täterschaft brach in der Nacht auf Donnerstag wie auch in der Nacht auf Freitag vier Seitenscheiben von Personenwagen auf. Zwei Fahrzeuge wiesen keine Einbruchspuren auf, jedoch wurde auch hier Deliktsgut entwendet. In allen sechs Fällen wurde gemäss Mitteilung der Landespolizei ein Portemonnaie oder Bargeld aus dem Fahrzeuginneren gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen dieser Vorfälle in Triesen. Sie rät, keine Geldbörsen oder Bargeld in abgestellten Fahrzeugen sichtbar zurückzulassen. (wo)

Beim Ausweichen mit Leitplanke kollidiert

ST. GALLEN. Am Donnerstagabend ist auf der Autobahn A1 eine 33jährige Autofahrerin verunfallt. Sie wich einem anderen Auto aus, kollidierte mit der Leitplanke und kam auf der Überholspur zum Stehen. Der Sachschaden beträgt gemäss Mitteilung der Kantonspolizei mehrere tausend Franken. (wo)

Aktuelle Nachrichten