Mehr Gewinn für Landesbank

VADUZ. Die Liechtensteinische Landesbank Gruppe (LLB) erwartet für das erste Halbjahr 2015 ein Ergebnis von 44 Millionen Franken, 3,6 Millionen Franken mehr als in der Vorjahresperiode. Zurückgegangen ist der Umsatz. Dieser sank um 13 Millionen Franken auf 157 Millionen Franken.

Drucken
Teilen

VADUZ. Die Liechtensteinische Landesbank Gruppe (LLB) erwartet für das erste Halbjahr 2015 ein Ergebnis von 44 Millionen Franken, 3,6 Millionen Franken mehr als in der Vorjahresperiode. Zurückgegangen ist der Umsatz. Dieser sank um 13 Millionen Franken auf 157 Millionen Franken.

Die betreuten Kundenvermögen reduzierten sich von 50,2 Milliarden Franken auf 45 Milliarden Franken, wie die LLB-Gruppe gestern in einer Vorabinformation zum Halbjahresergebnis mitteilte. Der Grund für den Rückgang liegt laut der Bank im Verkauf der Swisspartners Investment Network AG und sei zudem «performance-bedingt aufgrund der Währungssituation».

Die Kundenausleihungen blieben konstant bei 10,7 Milliarden Franken. Detaillierte Informationen zum Halbjahresergebnis gibt die LLB-Gruppe Ende August bekannt. (sda)