Mehr Arbeit für Dolmetscher

Drucken
Teilen

Bern Voraussichtlich 2019 soll das revidierte Asylgesetz in Kraft treten. Es bringt für die Asyl­suchenden kürzere Verfahren, aber auch mehr Gespräche und damit mehr Arbeit für Dolmetscher. Die Schweizerische Flüchtlingshilfe befürchtet, dass es dafür hierzulande zu wenig Übersetzer gibt. Darum müsse dringend in die Ausbildung von Dolmetschern investiert werden, fordert die Organisation. Der Bund beschwichtigt. (mbu)15