Medaillengewinne für Flöserinnen

Drucken
Teilen

Synchronschwimmen Am Wochenende standen zahlreiche Flöserinnen am Aare Cup in Solothurn im Einsatz. In der Kategorie Nachwuchs gewann Zana Cekaj Silber, Angelique Camenisch Torres Bronze im Solo. Eine weitere Silbermedaille gab es für das Duett mit Moira Capozzi und Jael Hollenstein. Im Teamwettbewerb holten die Flöser sogar Gold, das zweite Team belegte Rang vier. Auch die Juniorinnen holten Medaillen. Im Solo gab es Silber für Jessica Jütz, und im Duett holten Jütz, Nadina Klauser und Noemi Büchel Gold. In der Kategorie Elite gab es drei weitere Goldmedaillen: Im Solo für Lara Mechnig, im Duett für Mechnig und Marluce Schierscher und im Team. Zwei vierte Plätze gab es für Leila Marxer im Solo und für Marxer, Vanessa Meyer und Ladina Lippuner im Duett. In der Cupwertung belegten die Flöserinnen den zweiten Rang.

Auch international zeigten die Flöserinnen ausgezeichnete Leistungen. An den Austrian Open gab es für das Schweizer Kaderteam in der Kategorie Junioren mit Lea Wieland die Silbermedaille. Ladina Lippuner belegte mit dem Kaderteam den vierten Rang. (pd)