Matthias Friederici überzeugte an den regionalen Hallenmeisterschaften

SCHWIMMEN. Der Schwimmclub Unterland nahm kürzlich an den regionalen Hallenmeisterschaften in Chur teil. Wiederum zeigten sich die Schwimmer aus der Region Werdenberg in sehr guter Form.

Drucken
Teilen
Lars Heule, Sandra Wüst, Mia Baumgartner, Carina Wüst und Matthias Friederici (von links). (Bild: pd)

Lars Heule, Sandra Wüst, Mia Baumgartner, Carina Wüst und Matthias Friederici (von links). (Bild: pd)

SCHWIMMEN. Der Schwimmclub Unterland nahm kürzlich an den regionalen Hallenmeisterschaften in Chur teil. Wiederum zeigten sich die Schwimmer aus der Region Werdenberg in sehr guter Form.

Matthias Friederici konnte sich gleich mehrmals unter den ersten zehn plazieren. Das erste Mal bestritt er die 1500 Meter Freistil und erreichte den ausgezeichneten fünften Platz in einer Zeit von 17:48,84. Auch über 400 Meter Freistil konnte er überzeugen und wurde in 4:28,74 guter Sechster. Ihm dicht auf den Fersen war Lars Heule. Er unterbot seine Leistungen in einigen Disziplinen am deutlichsten über 200 Meter Rücken um zwei Sekunden auf 2:38,69.

Bei den Mädchen waren für den Schwimmclub Unterland die Schwestern Sandra und Carina Wüst und Mia Baumgartner am Start. Auch ihnen gelangen einige Topzeiten. Sandra Wüst verbesserte sich über 200 Meter Freistil um acht Sekunden auf 2:33,43. Ihre Schwester Carina schwamm 50 Meter Freistil in 37,08 und unterbot ihre bisherige Leistung um fünf Sekunden.

Mia Baumgartner konnte in mehreren Lagen überzeugen. Über 100 Meter Freistil schlug sie in 1:14,97 an. Das entspricht einer Steigerung von sechs Sekunden.

Die Trainer Tibor Godo und Werner Kernbeiss waren sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge. Da die Saison im Schwimmen erst gerade begonnen hat, stehen demnächst weitere wichtige Wettkämpfe auf dem Programm.