Massnahmen zahlen sich aus

Drucken
Teilen

Buchs/Haag In der Werdenberger Stadt sind in diesem Sommer kaum mehr Bettler anzutreffen. Zwar lasse sich ein Zusammenhang nicht eindeutig und ausschliesslich beweisen. Aber Stadtschreiber Markus Kaufmann glaubt doch, dass die Kontrollen durch die Stadtpolizei und die getroffenen Massnahmen gemäss Artikel 36 des Polizeireglements gewirkt haben. «Wir haben durchgegriffen.» Nicht nur bei Bettlern, sondern auch bei Strassenmusikern und -künstlern, die gegen die Auflagen gemäss den Bewilligungen verstossen haben. Kein Problem mit Bettlern hat das Haag Center. In wenigen Fällen mussten solche Personen gebeten werden, das Gelände beziehungsweise Gebäude zu verlassen. (wo)7