Massiv weniger Torschützen

FUSSBALL. Am Wochenende ging im Regionalfussball die Vorrunde zu Ende. In der Torschützenliste gab es ganz an der Spitze keine Änderung, weiterhin führt Fabian Hardegger vom FC Haag diese Tabelle souverän an.

Drucken

FUSSBALL. Am Wochenende ging im Regionalfussball die Vorrunde zu Ende. In der Torschützenliste gab es ganz an der Spitze keine Änderung, weiterhin führt Fabian Hardegger vom FC Haag diese Tabelle souverän an. Wenn Statistiken nicht lügen, wird er Ende Saison der Werdenberger Torschützenkönig sein. Denn in den Jahren zuvor führten die Buchser Francesco Clemente (2013) und Kevin Rohrer (2014) die Rangliste am Ende der Vorrunde an – und hielten die Spitze bis zum Saisonschluss inne. Eine Steigerung gab es in der Torproduktion des Leaders. Während seine Vorgänger je zehn Tore erzielten, kommt Hardegger auf 14 Treffer.

In der Breite aber ist das Werdenberg nicht mehr so gut aufgestellt wie in den Vorjahren. Reihten sich 2013 noch 71, im Jahr darauf immerhin noch 67 Fussballer in die Torschützenliste ein, waren es in der Vorrunde 2015 nur noch 51 verschiedene Kicker, die das Runde ins Eckige brachten. (kuc)

Aktuelle Nachrichten