Märli-Musical: Ladina und d Plunderlampe

WAS WANN WO

Drucken
Teilen

WAS WANN WO

WILDHAUS. Andrew Bond und das Ensemble des Märli-MusicalTheaters laden ihr Publikum mit dem Märli-Musical «Ladina und d Plunderlampe» auf eine zauberhafte, phantastische Reise in den Orient ein. Das Märli-Musical wird am Freitag, 13. Februar, um 17 Uhr im MZG Chuchitobel gezeigt. Begleitet und umrahmt wird die Geschichte des Waisenmädchens Ladina und ihrer Lampe von mitreissender Musik, orientalischen Tanzeinlagen, farbenfrohen Kostümen und einem stimmungsvollen Bühnenbild – ein Fest für Ohren und Augen und ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie.

Benefiz-Maskenball «Im Märchenland»

RÜTHI. Der neu gegründete Trägerverein Benefiz-Maskenball lädt am Schmutzigen Donnerstag, 12. Februar, unter dem Motto «Im Märchenland» zum Maskenball ein. Türöffnung ist um 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Das ehemalige Trio SHS – das neu unter dem Namen «Volltreffer live» auftritt, sowie die Guggen Rhii-Jooli, Bleandastöber und Törggabenglar werden für Stimmung sorgen. Bei der Maskenprämierung gibt es tolle Preise zu gewinnen. Von 20 bis 21 Uhr gibt es eine Happy-Hour. Ein Shuttlebus steht ab 00.30 Uhr zur Verfügung. Der gesamte Reinerlös kommt dem Verein Entlastungsdienst Rheintal für Angehörige von Menschen mit Behinderungen im Rheintal zugute.

Traumdämmerung – Lithographien

BUCHS. In der Ausstellungsreihe Kunst-Reflex findet am Montag, 9. Februar, um 19 Uhr in der Reflex-Lounge-Bar, Bahnhofstrasse 35, eine weitere Vernissage statt. Manuela Hitz nimmt den Betrachter ihrer Lithographien hinein in Entwicklungsprozesse. Ihre Werke weisen auf das hin, was sich im Fluss der Phantasie des Menschen bewegt. Es zeigen sich Augenblicke des Werdens, ein keimender Gedanke, eine Idee, eine Überzeugung. Manches wird detailliert, anderes flüchtig fassbar. Die Ausstellung wird vom Verein Frischer Wind kuratiert.

Kerzenlichtfeier und Workshop

BUCHS. Der BPW-Club Rheintal führt am Dienstag, 17. Februar, im «Buchserhof» einen Workshop zum Thema «Porträt in der Mitgliederdatenbank» sowie im Anschluss die von allen BPW (Business and Professional Women) weltweit im Monat Februar gefeierte Kerzenlichtfeier durch. Die Feier soll mit dem Entzünden der vielen Kerzen das grosse Beziehungsnetz, das unter den Mitgliedern besteht, bildlich darstellen. Die Flamme jeder Kerze erhellt den zu gehenden Weg für all diejenigen, die für den Fortschritt und den Frieden arbeiten. Für die Mitglieder findet vorgängig ein Workshop zur Erstellung eines eigenen Porträt in der Mitgliederdatenbank statt. Der Workshop startet ab 18 Uhr, die Kerzenlichtfeier mit Nachtessen ab 19.30 Uhr. Interessierte können sich unter info@ bpw-rheintal.ch anmelden.

Werkstatt-Gespräch auf dem Storchenbüel

SEVELEN. Viele Torheiten begehen wir und werden uns oft später dessen bewusst. Hier am Storchenbüel bietet sich die Gelegenheit, ganz bewusst eine ungefährliche Torheit zu begehen und den jeweiligen Gedankengang zu beobachten. Das eiserne Tor am Eingang zum Kunstpark «Gedanken-Berg» steht dafür zur Verfügung. Das erste Werkstattgespräch in diesem Jahr findet am Dienstag, 10. Februar, um 19 Uhr auf dem Storchenbüel in Sevelen statt.

Aktuelle Nachrichten