Letzte Vorstellung des TAK-Theaters

Merken
Drucken
Teilen

Schaan Die TAK-Eigenproduktion der Novelle «Michael Kohlhaas» von Heinrich von Kleist geht vom 31. Oktober bis 2. November auf Gastspielreise, bevor sie am 3. November, um 20.09 Uhr, zum letzten Mal im TAK zu sehen ist. Der Pferdehändler Michael Kohlhaas wird im 16. Jahrhundert an einer Staatengrenze zum Entrichten eines neuen willkürlichen Zolls gezwungen, seine Pferde werden zuschanden geritten, und der Graf wie auch die Justiz verweigern jede Wiedergut­machung. Kohlhaas beginnt zunächst friedlich für sein Recht zu kämpfen. Als er erfolglos bleibt, greift er zur Gewalt. Vier Schauspieler schlüpfen alle abwechselnd in die Rolle des Pferdehändlers wie auch sämtlicher Gegenspieler und verkörpern den dichten Text Heinrich von Kleists. (pd)