Leserbriefe mit Wahlempfehlungen

Leserbriefe mit einer Wahlempfehlung für eine Person dürfen 1300 Zeichen lang sein. Der Titel des Leserbriefs darf nicht den Namen der kandidierenden Person enthalten. Die Wahlempfehlungen müssen bis nächsten Mittwoch, 14 Uhr, auf der Redaktion eintreffen. (red.

Merken
Drucken
Teilen

Leserbriefe mit einer Wahlempfehlung für eine Person dürfen 1300 Zeichen lang sein. Der Titel des Leserbriefs darf nicht den Namen der kandidierenden Person enthalten. Die Wahlempfehlungen müssen bis nächsten Mittwoch, 14 Uhr, auf der Redaktion eintreffen. (red.)