Lenker schläft auf der Autobahn ein

MÖRSCHWIL. Am Montagabend ist das Auto eines 21-Jährigen auf der Autobahn A1 mit einer Signalisationstafel und einem Wildschutzzaun kollidiert. Der Mann fuhr auf der Überholspur von St. Gallen herkommend Richtung Arbon.

Merken
Drucken
Teilen

MÖRSCHWIL. Am Montagabend ist das Auto eines 21-Jährigen auf der Autobahn A1 mit einer Signalisationstafel und einem Wildschutzzaun kollidiert. Der Mann fuhr auf der Überholspur von St. Gallen herkommend Richtung Arbon. Da er hinter dem Steuer kurz einnickte, geriet sein Auto rechtsseitig von der Fahrbahn ab. Es prallte folglich in eine Signalisationstafel und riss diese mit. Anschliessend kollidierte das Auto mit dem Wildschutzzaun und kam dort zum Stillstand. Das Auto erlitt Totalschaden, schreibt die Polizei in einer Medienmitteilung. (wo)

Mit 1,1 Promille Unfall auf der Autobahn gebaut

VILTERS. Am Montagabend ist es auf der Autobahn A13 zu einer Kollision zwischen einem Auto und einer Leitplanke gekommen. Der 33jährige Autolenker fuhr unter Alkoholeinfluss, heisst es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei. Der Mann fuhr mit seinem Auto auf der Überholspur von Chur Richtung Sargans. Aus noch ungeklärten Gründen steuerte er sein Auto nach links und versuchte dieses zu korrigieren. Sein Auto geriet darauf auf die rechte Fahrbahnseite und kollidierte mit der Leitplanke. Als Folge davon wurde es nach links wieder auf die Überholspur abgewiesen und kam dort zum Stillstand. Ein durchgeführter Alkoholtest beim 33-Jährigen fiel mit über 1,1 Promille belastend für ihn aus. Er musste im Spital eine Blutprobe abgeben. Sein Führerausweis wurde eingezogen. (wo)

Über die Eingangstür ins Haus gelangt

ALTSTÄTTEN. Am Montag, in der Zeit zwischen 18.30 und 18.45 Uhr, ist eine unbekannte Täterschaft in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Gemäss einer Medienmitteilung der Polizei brach sie die Eingangstür auf und stahl drei Portemonnaies mit mehreren hundert Franken und Euro Bargeld. (wo)

Betrunkener nach Schuss festgenommen

SCHÖNENBERG. Ein alkoholisierter Mann, der am Montagabend in Schönenberg in seiner Wohnung zwei Schüsse abgegeben hatte, ist von der Polizei festgenommen worden. In der Wohnung wurden noch weitere Waffen sichergestellt. Es wurde niemand verletzt. Nachbarn alarmierten kurz nach 21 Uhr die kantonale Notrufzentrale. Die Polizei war rasch vor Ort und konnte den 44jährigen Schweizer festnehmen. Während der Schussabgabe befand sich auch eine Frau in der Wohnung, wie die Thurgauer Polizei mitteilte. (wo)

Autofahrer erfasst einen Fussgänger frontal

ALTSTÄTTEN. Am Montag um 18 Uhr ist ein 66jähriger Fussgänger bei einer Kollision mit einem Auto verletzt worden. Dieser lief der Bahnhofstrasse entlang und wollte über ein Trottoir in Richtung Altstätten Zentrum gehen. Als er sich auf diesem Trottoir, vor der Einmündung in die Bahnhofstrasse befand, wurde er laut einer Medienmitteilung der Polizei vom Auto eines 55-Jährigen frontal erfasst. Der Automobilist bog von der Bahnhofstrasse nach rechts in die Rorschacherstrasse Richtung Lüchingen ein. Durch die Kollision wurde der 66-Jährige rund sechs Meter weit geschleudert und blieb verletzt liegen. Er wurde mit der Rettung ins Spital gebracht. (wo)