Lehrlingsarbeit am Voralpsee

An der Picknickstelle am Voralpsee unterhalb des Kiosks ist am Mittwoch ein neuer Grill eingeweiht worden. Es ist eine exakte Lehrlingsarbeit der Thyssen Krupp Presta AG in Eschen.

Hansruedi Rohrer
Drucken
Teilen
Projektleiter Burkhard Stricker (links) mit Ausbildner der Thyssen Krupp Presta AG freut sich ebenso wie Gemeindepräsident Rudolf Lippuner (rechts) und seine Werkhofmitarbeiter am praktischen Lehrlingswerk. (Bild: Hansruedi Rohrer)

Projektleiter Burkhard Stricker (links) mit Ausbildner der Thyssen Krupp Presta AG freut sich ebenso wie Gemeindepräsident Rudolf Lippuner (rechts) und seine Werkhofmitarbeiter am praktischen Lehrlingswerk. (Bild: Hansruedi Rohrer)

GRABS. Am idyllischen Voralpsee wurde an einem ebenso romantischen Plätzchen unterhalb des Kiosks die neu gestaltete Grillstelle eingeweiht. Vielmehr galt die Aufmerksamkeit dabei aber einem neu hergestellten und hier plazierten Grill aus stabilem Stahl. Dieses praktische Gerät wurde von Lehrlingen der Firma Thyssen Krupp Presta AG im liechtensteinischen Eschen hergestellt. An der Einweihung nahmen Gemeindepräsident Rudolf Lippuner, Werkhofmitarbeiter sowie natürlich Ausbildner mit Projektleiter Burkhard Stricker der genannten Firma teil. Die saftigen Würste des somit getesteten Grills jedenfalls schmeckten ausgezeichnet.

Einem Zufall zu verdanken

Die Idee, das Wohlwollen der Gemeinde und das Zustandekommen seien dabei einem Zufall zu verdanken, sagte Burkhard Stricker. Man sei letztes Jahr mit den Lehrlingen in einem Lager in der Voralp gewesen. Dabei habe man die alte Feuerstelle benutzt und beschlossen, einen neuen Grill zu konstruieren. «Und wie es der Zufall wollte, trafen wir hier Rudolf Lippuner und brachten unser Anliegen vor.» Der Grabser Gemeindepräsident war einverstanden und offerierte die Einweihung.

Der wetterfeste Grill steht auf einer Betonplatte und ist für alle da. Es sei ein bleibendes Werk zur Benutzung durch die Öffentlichkeit, sagte Rudolf Lippuner. Er erwähnte auch, dass die Neugestaltung des Platzes durch die Werkhofmitarbeiter ausgeführt und er früher vom Verkehrsverein Grabs erstellt wurde.

Etwas Sinnvolles geschaffen

Die Lehrlingsgruppe hat mit diesem neuen Grill nicht nur eine präzise Arbeit abgeliefert, sondern zugleich etwas Sinnvolles geschaffen. 78 Lernende sind bei Thyssen Krupp Presta in Ausbildung, in den Berufszweigen Anlagenführer, Automatiker, Informatiker, Kaufleute, Konstrukteur, Physiklaborant, Polymechaniker, Werkstofftechniker.

Aktuelle Nachrichten