LANGLAUF: Drei Toggenburger auf Rang eins

In Urnerboden fand der letzte Wettkampf des Voralpen-Cups statt. Neben den Kategoriensieger des Rennens wurden auch die Gesamtsieger erkoren.

Drucken
Teilen
Die Langläufer vom SSC Toggenburg haben für einige Glanzpunkte am Voralpen-Cup gesorgt. (Bild: PD)

Die Langläufer vom SSC Toggenburg haben für einige Glanzpunkte am Voralpen-Cup gesorgt. (Bild: PD)

Der Voralpen-Cup, an welchem sich Wettkämpfer der Gebiete Ostschweizer Skiverband (OSSV), Skiverband Sarganserland Walensee (SSW), Zürcher Skiverbandes (ZSV) und Liechtenstein (LSV) messen, ging mit den Rennen von Urnerboden zu Ende. Im Glarnerland wurden auch gleich die Gesamtsieger erkoren. Gleich drei Kategorien-siege heimste der SSC Toggenburg ein.

Bei den jüngsten der Altersklasse Mädchen U10 holte sich Selin Lusti souverän den Gesamtsieg. Unantastbar und überlegen siegte Thomas Diezig, welcher in der Elite Kategorie der Herren gefeiert werden konnte. Zudem schwang in der Kategorie Damen Plausch Cony Lusti aus Unterwasser obenaus. Ein weiterer Podestplatz ging bei den Mädchen U12 an Daria Grossniklaus (3. Rang) aus Grabs. Im Team-Ranking schafften es die Obertoggenburger auf Platz sechs. Die Teamverantwortlichen orten noch viel Potenzial nach oben und werden motiviert daran, nächste Saison diese Position zu verbessern.

Die weiteren Top-10-Platzierungen des SSC Toggenburg: Eva Metzger, Mädchen U10 (6. Rang), Seraina Roffler, Mädchen U12 (9. Rang), Ursina Lippuner, Mädchen U12 (10. Rang), Yara Grossniklaus, Mädchen U14 (4. Rang), Larina Eggenberger, Mädchen U14 (6. Rang), Kaia Vetsch, Mädchen U14 (9. Rang), Manuel Lusti, Herren U20 (8. Rang), Anita Fischbacher, Damen Plausch (10. Rang). (pd)