Kritik am Nelson-Mandela-Tag

Drucken
Teilen

Kapstadt Heute, am Internationalen Nelson-Mandela-Tag, feiert die Welt den Anti-Apartheid-Kämpfer. Die Feier wird nicht nur von Kritik am Aktionstag überschattet, sondern auch von neuen Enthüllungen zu Mandelas Tod. 67 Jahre hatte Nelson ­Mandela für Südafrikas Freiheit ­gekämpft. 67 Minuten sind Südafrikaner und Menschen weltweit aufge­rufen, an seinem Geburtstag am 18. Juli etwas für den wohltätigen Zweck zu tun. Dieses Jahr wird der Aktionstag jedoch von Kritik begleitet. Immer mehr Südafrikaner sehen darin einen Spendenmarathon, der viele glückliche Gesichter hinterlässt, aber keine nachhaltigen Ergebnisse liefert. (wo)17