Kreativität ins Leben bringen

Merken
Drucken
Teilen

Grabs «Setzchaschte» nennt Ini­tiantin Michelle Meier Widrig das Projekt, in der Bradford-Halle an der Werdenstrasse 86 für Jung und Alt einen Indoor-Treffpunkt zu schaffen. In ihm werden der Kreativität und Fantasie keine Grenzen gesetzt. Und er wird für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Rentner, Schulen, Kindertagesstätten, Altersheime, Therapeuten, Kursgeber und Kursteilnehmer zugänglich sein. Am 23. Oktober soll an einem Infoabend auch der Trägerverein gegründet werden. Grösste Herausforderung ist aktuell die Finanzierung. Crowd­funding und Stiftungen, aber auch Materialspenden sollen zum Startkapital beitragen. Klappt es wie geplant, nimmt der «Setzchaschte» Anfang Januar den Betrieb auf. (ht)5