Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«Kreatives Schaffen»

Wir von hier

Nebst der Zeit mit ihrer Familie widmet Evelyne Crescente-Eppich aus Grabs momentan all ihre Freizeit dem Setzchaschte, der neuen Grabser Indoor-Kreativ-Halle. Andrea Müntener hat sich mit der 40-jährigen Familienfrau verabredet.

Grüezi Frau Crescente, wie geht es Ihnen?

Gut, die ganze Familie ist gesund und munter, was in dieser Jahreszeit ja nicht immer so ist. Jedoch bin ich voll im Schuss und immer auf Zack mit unserem Projekt, dem Setzchaschte.

Wie lange wohnen Sie schon im Werdenberg?

Ich bin eine Werdenbergerin durch und durch. In Haag bin ich aufgewachsen, zog danach bergwärts nach Sax. Mittlerweile wohne ich mit meinem Mann und unseren beiden Töchtern in Grabs. Mit der Gemeinde Sennwald bin ich noch immer sehr verwurzelt und kehre gerne und oft dorthin zurück. Aber auch Grabs ist mir ans Herz gewachsen, dort sind wir als Familie sehr integriert.

Womit beschäftigen Sie sich derzeit?

Meine gesamte Freizeit «opfere» ich momentan dem Projekt Setzchaschte. Dabei handelt es sich um eine Indoor-Kreativ-Halle für Gross und Klein im alten Etimark Gebäude in Grabs. Meine Freundin Michelle hat das Projekt ins Leben gerufen und erst mich und danach auch Daniela mit ins Boot geholt. Wir haben uns als Verein konstituiert. Da wir nur drei Frauen im Vorstand sind, habe ich das Amt der Vizepräsidentin, Kassierin sowie der Aktuarin inne. Ich bin wirklich mit vollem Herzblut dabei. Am 10. März feiern wir Eröffnung –ich freue mich so!

Was bedeutet Kreativität für Sie?

Früher war ich der Meinung, dass ich absolut keine kreative Person bin. Durch die Mitarbeit bei diesem Projekt kam jedoch auch bei mir eine kreative Seite zum Vorschein. Ich habe gehämmert, gemalt und eigenhändig Klicklaminat verlegt. Nebst dem Lerneffekt und dem Erfolg hatte ich unglaublich viel Spass dabei. Es braucht nicht viel, jeder kann kreativ sein.

Was ist Ihr Wunsch oder Ziel für den Setzchaschte?

Dass sich Kinder sowie auch Erwachsene wieder vermehrt dem freien Schaffen zuwenden. Es braucht nicht für alles ein Muster. Ich wünsche allen, dass sie den Mut zum Kreativsein aufbringen. Denn genau dafür ist unsere Setzchaschte gedacht, frei und kreativ zu sein.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.