Kopfschütteln bei Simon Ammann

HARRACHOV. Auf das starke Training folgte gestern für den Vierfach-Olympiasieger Simon Ammann an der Skiflug-WM im tschechischen Harrachov die grosse Enttäuschung. Bereits im ersten Durchgang platzten mit einem kurzen Satz auf 172,5 Meter alle Medaillenträume.

Merken
Drucken
Teilen

HARRACHOV. Auf das starke Training folgte gestern für den Vierfach-Olympiasieger Simon Ammann an der Skiflug-WM im tschechischen Harrachov die grosse Enttäuschung. Bereits im ersten Durchgang platzten mit einem kurzen Satz auf 172,5 Meter alle Medaillenträume. Sein Trainer Martin Künzle sprach von Eigenfehlern. (wo) • SPORT 27