Konzert mit Räss und Irmelin

SCHAAN. Die Gruppe Irmelin aus Schweden singt nordische Volkslieder voll dunkler Melodien und Geschichten, die heute so modern sind wie vor Hunderten von Jahren. Die Schweizer Jodel-Virtuosin Nadja Räss steuert eigene und fremde Kompositionen sowie urtümlichen Naturjodel bei.

Merken
Drucken
Teilen

SCHAAN. Die Gruppe Irmelin aus Schweden singt nordische Volkslieder voll dunkler Melodien und Geschichten, die heute so modern sind wie vor Hunderten von Jahren. Die Schweizer Jodel-Virtuosin Nadja Räss steuert eigene und fremde Kompositionen sowie urtümlichen Naturjodel bei. Das Resultat ist ein faszinierender Streifzug durch die Volkslied-Musik der alpenländischen und der skandinavischen Kulturen. Zu hören ist das aussergewöhnliche Konzert, welches keine sprachlichen Barrieren kennt, am Samstag, 29. November, um 20.09 Uhr im TAK.

Der Jodel ist die grosse Leidenschaft von Nadja Räss. Sie interpretiert eigene Kompositionen sowie Stücke anderer Komponisten, singt historische Naturjodel und sucht begeistert nach ähnlich urtümlichen Gesangsformen aus der gesamten Welt. Die Jodlerin präsentiert stets ihre Vielseitigkeit. (wo)