Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Konzert mit Musikern in der Kanti-Aula

Was Wann Wo

Sargans Diesen Samstag, den 23. September, findet um 19 Uhr in der Aula der Kantonsschule Sargans ein unterhaltsames Konzert statt. Kurt Rothenberger (Trompete, Haag) und seine Tochter Milena Rothenberger (Trompete/Gesang, Buchs-Räfis), zelebrieren zusammen mit Markus Hobi (Posaune, Mels) und Karl Hardegger (Flügel/Orgel, Gams) ein vielfältiges Programm mit Werken von der Klassik bis in den Unterhaltungssektor. Die speziellen, gehörfälligen Kompositionen stammen aus der Feder verschiedenster Komponisten. Kurt Rothenberger schrieb einige Bearbeitungen ­eigens für diese Besetzung. So findet eine vielfältige Palette aus Barock, Klassik, Folklore, Musical, Jazz oder gar Evergreens in seinen Konzertprogrammen ihren Platz. Das anspruchsvolle Programm wird von den Blechbläsern mit verschiedenen Blasinstrumenten gestaltet, welche zusammen mit Gesang, Konzertflügel und Orgel viele klangliche Kontraste ermöglichen.

Chinderfiir – Gottesdienst in evangelischer Kirche

Sevelen Am Samstag, 23. September, findet um 9.30 Uhr in der evangelisch-reformierten Kirche Sevelen die nächste «Chinder­fiir» statt. Die Chinderfiir ist ökumenisch offen und wird veranstaltet von der reformierten und katholischen Kirche Sevelen. Eingeladen sind Kinder bis zum Kindergarten, ihre Eltern, Geschwister, Grosseltern, Paten und alle Interessierten. Fritzli, Pfarrerin Beate Drafehn, Peter Maier und das Chinderfiir-Team laden euch alle ganz herzlich ein. Der Gottesdienst dauert zirka 30 Minuten, anschliessend wird im Pfarrhaus ein feines Znüni genossen.

Erntedankgottesdienst mit dem Kirchenchor

Sevelen Am Sonntag, 24. September, um 10.30 Uhr feiert die Reformierte Kirchgemeinde Sevelen ihren Erntedank. Und zwar dort wo die Ernte her kommt, auf dem Bauernhof – genauer bei Familie Schwendener auf dem Wörzhof. Pfarrer Jörg Drafehn gestaltet den Gottesdienst, wo auch ein kleiner Junge zur Taufe gebracht wird. Der Kirchenchor unter der Leitung von David Marock gibt sein musikalisches Können zum Besten. Ab 10 Uhr fährt ein Fahrdienst ab Kirche und Alterswohnungen. Gross und klein sind herzlich eingeladen. Für den Brunch, der danach angeboten wird (kostenpflichtig), ist man ­gebeten, sich beim Sekretariat anzumelden.

Bunter Herbstmarkt im Haus Wieden

Buchs Im Vorhof des Betagtenheims an der Wiedenstrasse 44 stehen diesen Samstag. 23. September, ab 10 Uhr die Marktstände für den vielseitigen Herbstmarkt bereit. Die Buchser Landfrauen beteiligen sich, mit viel «Gluschtigem», u. a. mit selbst gebackenem Brot und Zopf.

Familienprojekt geht auf Wanderung

Buchs Die «Aktion G», das Familienprojekt der Evangelischen Kirchgemeinde Buchs für alle Generationen, geht wandern: Am Samstag, 23. September, von 14 bis 17 Uhr geht es vom Rietli zum Räfiser Valcup mit Rast an der Ranser Blockhütte. Mit einer spannenden Geschichte vom Sammeln geht es auf den Weg, um den beginnenden Herbst zu erkunden: miteinander unterwegs sein, Natur entdecken, zur Ruhe kommen und Aktion erleben, einen Gedankenimpuls bekommen und gehen… Ein Anlass für Gross und Klein, Alleinstehende, Paare und Familien. Nähere Infos unter www.evangkirche buchs.ch und bei Pfarrer Lars Altenhölscher, 081 756 66 42.

An Einachser-Kilbi mit Originalität punkten

Lienz Der Militärschützenverein Lienz lädt am Samstag, 7. Oktober, zur Einachser-Kilbi beim Schützenhaus-Areal in Lienz ein. Diese Kilbi ist eine Exklusivität in der ganzen Region. Die Organisatoren des Militärschützenvereins Lienz setzen alles daran, damit diese Plauschkilbi wie in den vergangenen Jahren zu einem Erlebnis für alle Generationen wird. Der Anlass findet bei jedem Wetter am Samstag, 7. Oktober, beim Schützenhaus-Areal statt. Die überdachte Festwirtschaft (bis in die späteren Abendstunden in Betrieb) wird um 9 Uhr geöffnet. DJ-Duttli wird für musikalische Unterhaltung sorgen. Für das Einachserfahren sind möglichst originell geschmückte Gefährte gefragt.

Pippo Pollina im Trio auf Europatour

Schaan Zu Beginn seiner Trio Tournee, die Pippo Pollina zusammen mit dem Klarinettisten und Saxofonisten Roberto Petroli und dem Gitarristen Michele Ascolese quer durch Europa führt, kommt er am 23. September um 20.09 Uhr mit «Il sole que verrà» auf die Bühne des TAK in Schaan. Der sizilianische Liedermacher und charismatische Poet Pippo Pollina gilt als einer der besten und wichtigsten zeitgenössischen italienischen Musiker. Mit seinen politischen, ­gesellschaftskritischen Liedern steht er für Frieden, Freiheit und Menschenrechte ein und ist gleichzeitig ein Meister poetischer Balladen und gefühlvoller Arrangements.

Beethoven und Rachmaninow

Vaduz/Flums Mit der «Fünften» eröffnet das Orchester Liechten­stein-Werdenberg das Herbstkonzert. Dieses findet statt am Sonntag, 24. September, um 10.30 Uhr im Ballenlager Vaduz und um 19 Uhr in der Flumserei in Flums. Das Orchester spielt aus Beethovens monumentaler Sinfonie den ersten Satz. Im Zentrum steht dann das 2.Klavierkonzert in c-Moll von Sergej Rachmaninow. Es entstand zwischen Herbst 1900 und Frühjahr 1901 und half ihm aus der vorangegangenen tiefen Krise heraus. Schuld an dieser Krise trug die zuvor komponierte erste Sinfonie, Rachmaninow selbst betrachtete sie als einen völligen Misserfolg. Deshalb widmete er das Klavierkonzert sinnigerweise seinem ihn behandelnden Neurologen. Dieses Klavierkonzert ist das wohl bekannteste seiner sinfonischen Werke und hat seit seiner Uraufführung einen unvergleichlichen Siegeszug angetreten. Die Veranstalter sind zudem stolz, dem Publikum als Solisten den talentierte Damir Durmanovic präsentieren zu dürfen. Er ist 18 Jahre jung und begann mit acht Jahren Klavier zu spielen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.